Aktuell

Mitarbeiter/in 90-100% im Sekretariat gesucht

Für unser Sekretariat suchen wir per 1. März 2018 (oder nach Vereinbarung) eine/n Mitarbeiter/in 90-100%. Sie betreuen an 5 Arbeitstagen während ca. 43 Wochen/Jahr das Sekretariat des Konservatoriums und bearbeiten ein eigenes Aufgabengebiet. Wir bieten ein angenehmes Arbeitsumfeld in einem kleinen Team. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis 3. Dez. 2017 an annette.maschio@konservatorium.ch.

Gesucht: Stimmbildner/innen und Chorassistenten/innen

Per Frühlingssemester 2018 werden 2-3 Lehrpersonen für Stimmbildung und Chorassistenz im Kammerchor, Jugendchor und Jugendchor 2 gesucht. Die Pensen betragen voraussichtlich drei Mal 5-7h/Woche. Bewerbungsfrist ist der 30. November 2017. Alle weiteren Details entnehmen Sie bitte dem folgenden Stelleninserat.

Preise für die Konsi-Chöre

Am 10. Schweizerischen Chorwettbewerb in Aarau konnten die Chöre des Konservatoriums Erfolge feiern. Der Jugendchor erhielt den 1. Preis seiner Kategorie sowie den Sonderpreis für Kinderchöre, Jugendchöre und Schulchöre. Der Kammerchor platzierte sich in einem höchst anspruchsvollen Umfeld auf Platz 4 in seiner Kategorie. Wir freuen uns riesig und gratulieren allen jungen Sängerinnen und Sängern sowie unserem Chorleiter Christoph Bachmann und seinen Chorassistenzen. Einmal mehr höchst verdiente, musikalische Erfolge für den intensiven, begeisterten Einsatz!

Wer nicht dabei sein konnte, aber trotzdem diesen Gesang geniessen möchte, sei zu einer Kostprobe eingeladen: 

https://www.youtube.com/watch?v=PbhaFSK2sIw

 

Jodeln mit Ingrid Hammer

Nach erfolgreichen Jodel-Workshops von 2011 bis 201,  freuen wir uns, auch im Januar 2018 die Berliner Sängerin Ingrid Hammer zu weiteren Workshops JODELN - JUCHZEN - JOIKEN empfangen zu dürfen.

Facetten-Konzert am 27. Oktober, 19 Uhr

Mit einem musikalisch-literarischen Facettenkonzert von Jacqueline Stoop (Lehrerin für Klavier) und Daniel Schneider (Lehrer für Klarinette) mit ihrem Gast Klaus Henner Russius (Lesung) am 27. Oktober, mit einem bilderreichen Konzert des Querflötenensembles am 3. November (zum Thema "Tauchgänge") und mit dem quirrligen Blockflötentag am 4. November stehen bereits in den ersten zwei Wochen des Quartals wieder mehrere musikalische Highlights an. Dazu laden wir Sie herzlich ein! Mehr unter: http://www.konservatorium.ch/veranstaltungen

 

Eva kann's nicht lassen (29./30. Sept. und 6./7. Okt. 2017)

Mit vier ausverkauften Vorstellungen ist die neue Produktion des Tanztheaters 55plus erfolgreich über die Bühne gegangen. "Eva kann's nicht lassen" lautete der vielsagende Titel - im Zentrum stand diesmal das Essen in allen schillernden Facetten. Mal augenzwinkernd, mal todernst, mal poetisch, mal knallig - die Tanztheatertruppe zog alle Register und hat unter kundiger Anleitung von Dorothea Kellermüller, Delia Dahinden und Franzisca Schaub ein Stück erarbeitet, das es in sich hat. Das Publikum liess sich denn auch gerne mitreissen und zeigte sich begeistert über die ausdrucksstarken Darstellerinnen.

Volksinitiative Musikschulgesetz zustandegekommen!

Im Mai und Juni 2017 haben sich die interessierten Kreise im Kanton Zürich mit viel Energie und Elan für die Volksinitiative für ein Musikschulgesetz stark gemacht. Ein überparteilich breit abgestütztes Initiativkomitee steht hinter dem Anliegen, und innerhalb von rund zwei Monaten wurden fast 12'000 Unterschriften gesammelt. Jetzt ist es offiziell: Die Direktion der Justiz und des Innern des Kantons Zürich hat bestätigt, dass die Volksinitiative für ein Musikschulgesetz zustandekommen ist. Damit ist die erste Hürde übersprungen. Die politische Arbeit geht nun in die nächste Phase. Ziel ist und bleibt, dass der Kanton Zürich über ein zeitgemässes Gesetz verfügt, das für alle Kinder im Kanton den chancengerechten Zugang zur musikalischen Bildung sicherstellt.

Lehrauftrag Trompete

Wir suchen per Frühlingssemester 2018 eine Lehrperson für Trompete (5-9 Stunden/Woche). Die Stelle ist als befristeter Lehrauftrag auf zwei Jahre ausgelegt. Bewerbungsfrist ist der 1. Oktober 2017. Alle Details sind dem Stelleninserat zu entnehmen.

Vokalensemble vox feminae im TaG

vox feminae haben vom 1. bis 4. September fünf Mal vor vollem Haus im Theater am Gleis ihr neustes Programm zum Besten gegeben: "Ich bin ganz verschossen in deine Sommersprossen - eine musikalische Körperreise." Wenn die vierzehn Frauen unter Leitung von Franziska Welti und in der Regie von Agnes Caduff die Bühne betreten, sprühen die Funken. Es wird gelacht, gejubelt, gejohlt, aber auch geschmachtet und sinnend ersehnt - vor allem aber viel und wunderschön gesungen! Musikalisch unterstützt wurde vox feminae einmal mehr von Magdalena Irmann (Akkordeon) und Sabrina Merz (Kontrabass) musikalisch präzise, kantig und mit Schmiss. Wie kann man Programme und Aufführungen gestalten, die so zur Sache gehen und gleichzeitig so poetisch sind? Es bleibt das Geheimnis von Franziska Welti und ihrer Mitstreiterinnen.

Für alle, die es hautnah miterleben wollen, startet ab 1. November das neue Projekt. Das nächste Ziel ist ein Programm zum Thema "Nacht". Geprobt wird ab 1. November jeweils 2 bis 3 Mal pro Monat am Mittwochabend und dazu im Lauf der Probenphase insgesamt ca. 3 Mal in 4-5-stündigen Proben an einem Wochenende. Aufgeführt wird das neue Programm im Juni 2018. Nähere Auskunft gibt die Leiterin gerne direkt: mail@franziskawelti.ch.

 

Willkommen zurück am Konsi!

Wir freuen uns darauf, wieder mit Euch und mit Ihnen zu musizieren und zu vielfältigen Veranstaltungen einzuladen! Der Start ins neue Schuljahr hält mehrere Perlen fürs Publikum bereit: Es startet unsere Konzertreihe "Facetten", in der die Lehrpersonen des Konservatoriums auf der Bühne zu erleben sind - am 30. August mit "Piano meets Guitar" (Elisabeth Trechslin und Risch Biert) und am 29. September mit "Habla espagnol?" (Martin Bauder und Benjamin Kellerhals). Dazwischen bietet unser Vokalsensemble "vox feminae" das neue Programm "Ich bin ganz verschossen in deine Sommersprossen" (1.-4. September im Theater am Gleis), wir feiern einmal mehr unser Fiddlefest (am 9. September) - hoffentlich bei warmem Spätsommerwetter auf dem Serenadenplatz (bei Regen im Konzert- und Rhythmiksaal), unsere Tastentiger gestalten ein Museumskonzert zum Thema "lustige Seefahrt" im Museum Römerholz (Matinee am 17. September), die Chöre singen ein buntes Herbstkonzert (am 23. September im Konzertsaal), und Tanztheater 55plus rundet das 1. Quartal ab mit "Eva kann's nicht lassen - bewegte Bilder rund ums Essen" (29./30. September und 6./7. Oktober).

In rund 1000 Unterrichtsstunden jede Woche erleben begeisterte Musizierende im Alter von eineinhalb bis weit über achtzig Jahren ihren Instrumental- und Gesangsunterricht sowie ein breites Spektrum an Kursen und Ensemble-, Chor-, Band- und Orchesterproben. Die ersten Vortragsstunden gehen in den Wochen im September über die Bühne. Und die Vorstudierenden stürzen sich mit Leidenschaft in ihre Vorbereitung auf ein Musikstudium. Der schöne, klingende Alltag hat uns wieder. Schön, dass Ihr und Sie dabei sind/seid!

Aktuelles zu den Veranstaltungen findet sich immer unter www.konservatorium.ch/veranstaltungen.