Klassik

Einzelunterricht Akkordeon

Einzelunterricht in Ihrem Instrument. Zur Auswahl stehen Lektionen von 40 oder 60 Minuten pro Woche.

Details

Anmeldung bis 15. Juni (Start im Herbstsemester)
bzw. 15. Dezember (Start im Frühlingssemester)

Lehrpersonen: Viviane Chassot
Anmelden

Einzelunterricht Alphorn

Einzelunterricht in Ihrem Instrument. Zur Auswahl stehen Lektionen von 40 oder 60 Minuten pro Woche.

Details

Anmeldung bis 15. Juni (Start im Herbstsemester)
bzw. 15. Dezember (Start im Frühlingssemester)

Anmelden

Einzelunterricht Bambusflöte

Einzelunterricht in Ihrem Instrument. Zur Auswahl stehen Lektionen von 40 oder 60 Minuten pro Woche.

Details

Anmeldung bis 15. Juni (Start im Herbstsemester)
bzw. 15. Dezember (Start im Frühlingssemester)

Lehrpersonen: Regula Schmid
Anmelden

Einzelunterricht Blockflöte

Einzelunterricht in Ihrem Instrument. Zur Auswahl stehen Lektionen von 40 oder 60 Minuten pro Woche.

Details

Anmeldung bis 15. Juni (Start im Herbstsemester)
bzw. 15. Dezember (Start im Frühlingssemester)

Anmelden

Einzelunterricht Didgeridoo

Einzelunterricht in Ihrem Instrument. Zur Auswahl stehen Lektionen von 40 oder 60 Minuten pro Woche.

Details

Anmeldung bis 15. Juni (Start im Herbstsemester)
bzw. 15. Dezember (Start im Frühlingssemester)

Lehrpersonen: Andreas Stahel
Anmelden

Einzelunterricht Djembé, Congas, Percussion

Einzelunterricht in Ihrem Instrument. Zur Auswahl stehen Lektionen von 40 oder 60 Minuten pro Woche.

Details

Anmeldung bis 15. Juni (Start im Herbstsemester)
bzw. 15. Dezember (Start im Frühlingssemester)

Anmelden

Einzelunterricht Dudelsack

Einzelunterricht in Ihrem Instrument. Zur Auswahl stehen Lektionen von 40 oder 60 Minuten pro Woche.

Details

Anmeldung bis 15. Juni (Start im Herbstsemester)
bzw. 15. Dezember (Start im Frühlingssemester)

Lehrpersonen: Christoph Peter
Anmelden

Einzelunterricht E-Bass

Einzelunterricht in Ihrem Instrument. Zur Auswahl stehen Lektionen von 40 oder 60 Minuten pro Woche.

Details

Anmeldung bis 15. Juni (Start im Herbstsemester)
bzw. 15. Dezember (Start im Frühlingssemester)

Lehrpersonen: , Luca Leombruni
Anmelden

Einzelunterricht E-Gitarre

Einzelunterricht in Ihrem Instrument. Zur Auswahl stehen Lektionen von 40 oder 60 Minuten pro Woche.

Details

Anmeldung bis 15. Juni (Start im Herbstsemester)
bzw. 15. Dezember (Start im Frühlingssemester)

Anmelden

Einzelunterricht Fagott

Einzelunterricht in Ihrem Instrument. Zur Auswahl stehen Lektionen von 40 oder 60 Minuten pro Woche.

Details

Anmeldung bis 15. Juni (Start im Herbstsemester)
bzw. 15. Dezember (Start im Frühlingssemester)

Lehrpersonen: Christoph Peter
Anmelden

Einzelunterricht Gitarre

Einzelunterricht in Ihrem Instrument. Zur Auswahl stehen Lektionen von 40 oder 60 Minuten pro Woche.

Details

Anmeldung bis 15. Juni (Start im Herbstsemester)
bzw. 15. Dezember (Start im Frühlingssemester)

Anmelden

Einzelunterricht Harfe

Einzelunterricht in Ihrem Instrument. Zur Auswahl stehen Lektionen von 40 oder 60 Minuten pro Woche.

Details

Anmeldung bis 15. Juni (Start im Herbstsemester)
bzw. 15. Dezember (Start im Frühlingssemester)

Lehrpersonen: Arianna Camani
Anmelden

Einzelunterricht Jazz-Klavier

Einzelunterricht in Ihrem Instrument. Zur Auswahl stehen Lektionen von 40 oder 60 Minuten pro Woche.

Details

Anmeldung bis 15. Juni (Start im Herbstsemester)
bzw. 15. Dezember (Start im Frühlingssemester)

Lehrpersonen: Christian Rösli
Anmelden

Einzelunterricht Jazz/Pop/Rock-Gesang

Einzelunterricht in Ihrem Instrument. Zur Auswahl stehen Lektionen von 40 oder 60 Minuten pro Woche.

Details

Anmeldung bis 15. Juni (Start im Herbstsemester)
bzw. 15. Dezember (Start im Frühlingssemester)

Anmelden

Einzelunterricht Jazz/Pop/Rock-Schlagzeug

Einzelunterricht in Ihrem Instrument. Zur Auswahl stehen Lektionen von 40 oder 60 Minuten pro Woche.

Details

Anmeldung bis 15. Juni (Start im Herbstsemester)
bzw. 15. Dezember (Start im Frühlingssemester)

Anmelden

Einzelunterricht Keyboard/Jazz-Klavier

Einzelunterricht in Ihrem Instrument. Zur Auswahl stehen Lektionen von 40 oder 60 Minuten pro Woche.

Details

Anmeldung bis 15. Juni (Start im Herbstsemester)
bzw. 15. Dezember (Start im Frühlingssemester)

Lehrpersonen: Michael Bohland
Anmelden

Einzelunterricht Klarinette

Einzelunterricht in Ihrem Instrument. Zur Auswahl stehen Lektionen von 40 oder 60 Minuten pro Woche.

Details

Anmeldung bis 15. Juni (Start im Herbstsemester)
bzw. 15. Dezember (Start im Frühlingssemester)

Anmelden

Einzelunterricht Klassisches Schlagzeug

Einzelunterricht in Ihrem Instrument. Zur Auswahl stehen Lektionen von 40 oder 60 Minuten pro Woche.

Details

Anmeldung bis 15. Juni (Start im Herbstsemester)
bzw. 15. Dezember (Start im Frühlingssemester)

Lehrpersonen: Daniel Zoller
Anmelden

Einzelunterricht Klavier

Einzelunterricht in Ihrem Instrument. Zur Auswahl stehen Lektionen von 40 oder 60 Minuten pro Woche.

Details

Anmeldung bis 15. Juni (Start im Herbstsemester)
bzw. 15. Dezember (Start im Frühlingssemester)

Anmelden

Einzelunterricht Klavier/Improvisation/Komposition/Song-Writing

Einzelunterricht in Ihrem Instrument. Zur Auswahl stehen Lektionen von 40 oder 60 Minuten pro Woche.

Details

Anmeldung bis 15. Juni (Start im Herbstsemester)
bzw. 15. Dezember (Start im Frühlingssemester)

Lehrpersonen: Daniel R. Schneider
Anmelden

Einzelunterricht Komposition

Einzelunterricht in Ihrem Instrument. Zur Auswahl stehen Lektionen von 40 oder 60 Minuten pro Woche.

Details

Anmeldung bis 15. Juni (Start im Herbstsemester)
bzw. 15. Dezember (Start im Frühlingssemester)

Lehrpersonen: Roman Digion, Andreas Nick
Anmelden

Einzelunterricht Kontrabass

Einzelunterricht in Ihrem Instrument. Zur Auswahl stehen Lektionen von 40 oder 60 Minuten pro Woche.

Details

Anmeldung bis 15. Juni (Start im Herbstsemester)
bzw. 15. Dezember (Start im Frühlingssemester)

Lehrpersonen: Andrea Thöny
Anmelden

Einzelunterricht Musiktheorie Klassik

Einzelunterricht in Ihrem Instrument. Zur Auswahl stehen Lektionen von 40 oder 60 Minuten pro Woche.

Details

Anmeldung bis 15. Juni (Start im Herbstsemester)
bzw. 15. Dezember (Start im Frühlingssemester)

Anmelden

Einzelunterricht Obertongesang

Einzelunterricht in Ihrem Instrument. Zur Auswahl stehen Lektionen von 40 oder 60 Minuten pro Woche.

Details

Anmeldung bis 15. Juni (Start im Herbstsemester)
bzw. 15. Dezember (Start im Frühlingssemester)

Lehrpersonen: Andreas Stahel
Anmelden

Einzelunterricht Oboe

Einzelunterricht in Ihrem Instrument. Zur Auswahl stehen Lektionen von 40 oder 60 Minuten pro Woche.

Details

Anmeldung bis 15. Juni (Start im Herbstsemester)
bzw. 15. Dezember (Start im Frühlingssemester)

Anmelden

Einzelunterricht Orgel

Einzelunterricht in Ihrem Instrument. Zur Auswahl stehen Lektionen von 40 oder 60 Minuten pro Woche.

Details

Anmeldung bis 15. Juni (Start im Herbstsemester)
bzw. 15. Dezember (Start im Frühlingssemester)

Lehrpersonen: Daniela Timokhine
Anmelden

Einzelunterricht Querflöte

Einzelunterricht in Ihrem Instrument. Zur Auswahl stehen Lektionen von 40 oder 60 Minuten pro Woche.

Details

Anmeldung bis 15. Juni (Start im Herbstsemester)
bzw. 15. Dezember (Start im Frühlingssemester)

Anmelden

Einzelunterricht Saxophon

Einzelunterricht in Ihrem Instrument. Zur Auswahl stehen Lektionen von 40 oder 60 Minuten pro Woche.

Details

Anmeldung bis 15. Juni (Start im Herbstsemester)
bzw. 15. Dezember (Start im Frühlingssemester)

Anmelden

Einzelunterricht Sologesang

Einzelunterricht in Ihrem Instrument. Zur Auswahl stehen Lektionen von 40 oder 60 Minuten pro Woche.

Details

Anmeldung bis 15. Juni (Start im Herbstsemester)
bzw. 15. Dezember (Start im Frühlingssemester)

Anmelden

Einzelunterricht Trompete

Einzelunterricht in Ihrem Instrument. Zur Auswahl stehen Lektionen von 40 oder 60 Minuten pro Woche.

Details

Anmeldung bis 15. Juni (Start im Herbstsemester)
bzw. 15. Dezember (Start im Frühlingssemester)

Lehrpersonen: Markus Graf, André Meier
Anmelden

Einzelunterricht Viola

Einzelunterricht in Ihrem Instrument. Zur Auswahl stehen Lektionen von 40 oder 60 Minuten pro Woche.

Details

Anmeldung bis 15. Juni (Start im Herbstsemester)
bzw. 15. Dezember (Start im Frühlingssemester)

Anmelden

Einzelunterricht Violine

Einzelunterricht in Ihrem Instrument. Zur Auswahl stehen Lektionen von 40 oder 60 Minuten pro Woche.

Details

Anmeldung bis 15. Juni (Start im Herbstsemester)
bzw. 15. Dezember (Start im Frühlingssemester)

Anmelden

Einzelunterricht Violoncello

Einzelunterricht in Ihrem Instrument. Zur Auswahl stehen Lektionen von 40 oder 60 Minuten pro Woche.

Details

Anmeldung bis 15. Juni (Start im Herbstsemester)
bzw. 15. Dezember (Start im Frühlingssemester)

Anmelden

Ensemble Klangvielfalt

Ein gemischtes Ensemble für Erwachsene, die ein ebenso gemischtes Musikrepertoire lieben. Alle Instrumente sind willkommen! Periodisch werden Konzerte und Auftritte gespielt.

Details
LeitungElisabeth Trechslin
Dauer120 Minuten (rund vierzehntäglich)
Tag/ZeitDonnerstag, 18.30–20.30 Uhr (rund vierzehntäglich)
KurspreisCHF 400 im Semester

 

Lehrpersonen: Elisabeth Trechslin
Anmelden

Frühblockflöte

Wir erkunden das Instrument, suchen nach Klängen und Melodien, erfinden Geschichten, tanzen, spielen und singen einfache Lieder. Freude am Spielen ist unser wichtigstes Ziel. Die Entwicklung von Motorik und Koordination, von Metrum und Rhythmus, von Ausdauer und Konzentration begleitet das spielerische Heranführen an die musikalische Notation.

Anmelden

Frühfagott

Wir erkunden das Instrument, suchen nach Klängen und Melodien, erfinden Geschichten, tanzen, spielen und singen einfache Lieder. Freude am Spielen ist unser wichtigstes Ziel. Die Entwicklung von Motorik und Koordination, von Metrum und Rhythmus, von Ausdauer und Konzentration begleitet das spielerische Heranführen an die musikalische Notation.

Lehrpersonen: Christoph Peter
Anmelden

Frühoboe

Wir erkunden das Instrument, suchen nach Klängen und Melodien, erfinden Geschichten, tanzen, spielen und singen einfache Lieder. Freude am Spielen ist unser wichtigstes Ziel. Die Entwicklung von Motorik und Koordination, von Metrum und Rhythmus, von Ausdauer und Konzentration begleitet das spielerische Heranführen an die musikalische Notation.

Lehrpersonen: Simone Erasmi
Anmelden

Frühquerflöte

Wir erkunden das Instrument, suchen nach Klängen und Melodien, erfinden Geschichten, tanzen, spielen und singen einfache Lieder. Freude am Spielen ist unser wichtigstes Ziel. Die Entwicklung von Motorik und Koordination, von Metrum und Rhythmus, von Ausdauer und Konzentration begleitet das spielerische Heranführen an die musikalische Notation.

Lehrpersonen: Magda Schwerzmann
Anmelden

Interpretationskurs Alte Musik

In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts begann sich unser Bild der Barockmusik radikal zu verändern. Eine reiche Forschungstätigkeit hat die Erkenntnisse der so genannten historischen Musizierpraxis zutage gefördert. Die Musik des 17. und 18. Jahrhunderts erscheint in neuem Licht. Unser Kurs enthält Theorie- und Praxisteile und bietet einen Einstieg in ein eigenes, fundiertes Musizieren von Barockmusik. Die Repertoire-Auswahl hängt von den Anmeldungen ab. Es können sich auch bestehende Kammermusik-Formationen anmelden.

Details
LeitungHelma Franssen
DauerPro Kurstermin 3 Stunden
Tag/ZeitSA-Vormittage nach Vereinbarung
GruppengrösseAb 4 Teilnehmenden
KurspreisPro Samstagstermin CHF 130

 

Anmelden

Theoriekurs Förderprogramm

Theoriekurs III

Details
Tag / Zeitvierzehntäglich MI, 17.30 - 18.50 Uhr
Termine29. August, 12. & 26. September, 24. Oktober, 7. & 21. November, 5. & 19. Dezember 2018, 9. & 23. Januar 2019
KurspreisCHF 300

 

Anmelden

Theoriekurs Förderprogramm

Theoriekurs II

Details
Tag / Zeitvierzehtäglich MI, 17.30 - 18.30 Uhr
Termine29. August, 12. & 26. September, 24. Oktober, 7. & 21. November, 5. & 19. Dezember 2018, 9. & 23. Januar 2019
KurspreisCHF 200

 

Anmelden

Theoriekurs Förderprogramm

Theoriekurs I

Details
Tag/Zeitvierzehntäglich MI, 17.30 - 18.30 Uhr
Termine29. August, 12. & 26. September, 24. Oktober, 7. & 21. November, 5. & 19. Dezember 2018, 9. & 23. Januar 2019
KurspreisCHF 200

 

Anmelden

WINTERTHURER JUGENDSINFONIE-ORCHESTER

Altersgruppe ab 14 Jahren. Im Winterthurer JugendSinfonieOrchester des Konservatoriums spielen fortgeschrittene Instrumentalistinnen und Instrumentalisten aus Winterthur und der Region. Ein Vorspiel vor dem Dirigenten und der Assistenz entscheidet über die Aufnahme ins Orchester.

Details
LeitungSimon Wenger (simon.wenger@konservatorium.ch)
Assistenz StreicherAnnette Birkenmeier
Assistenz HolzbläserUrs Hofstetter
Assistenz BlechbläserNicolas Gschwind
Assistenz SchlagzeugDaniel Zoller
Organisation/AuskunftSylvia Gmür (sylvia.gmuer@konservatorium.ch)
Dauerwöchentlich 3 Stunden, dazu Probewochenenden und Konzertreisen
Tag/ZeitMO, 17.30–20.30
KurspreisCHF 150 im Semester (Gemeinde ohne Subvention CHF 170)

 

Anmelden

WJSO Brass

Die Blechbläser und Blechbläserinnen aus dem Winterthurer JugendSinfonie-Orchester erhalten die Gelegenheit, in Ergänzung zum Orchesterspiel auch in der Brass-Formation eigene Stücke aus dem klassischen Repertoire zu proben und aufzuführen. Externe Teilnahme von Blechbläsern und Blechbläserinnen, die nicht im WJSO mitspielen, ist möglich.

Details
LeitungNicolas Geschwind
Organisation/AuskunftSylvia Gmür (sylvia.gmuer@konservatorium.ch)
Tag/ZeitIn der Regel MO 17.30–19 Uhr; genaue Termine je nach Orchesterprobeplan
KurspreisDie Teilnahme an WJSO Brass ist im Kurspreis des Orchesters inbegriffen. Kurspreis für externe Teilnehmende: CHF 130 im Semester (Gemeinde ohne Subvention CHF 150)

 

Anmelden

Bambusflöte bauen und spielen

Bauen, hören, bewegen, musizieren. Jedes Kind trägt musikalische Gaben in sich, die es befähigen, aktiv und schöpferisch die Welt der Musik zu erleben. Das Bauen und Spielen einer Bambusflöte fordert diese Kräfte und schafft Zugang zu aktivem Musizieren. In sorgfältiger Handarbeit entsteht aus dem rohen Bambusrohr ein persönliches Musikinstrument. Schon das Erklingen des ersten Tons wird zum Erlebnis, und Loch für Loch entwickelt sich das Instrument mit vielfaltigen Möglichkeiten des musikalischen Ausdrucks. Beim differenzierten Anblasen werden verschiedene Klangmöglichkeiten entdeckt, und beim Abstimmen der neuen Tone schärft sich das Gehör. Im Wechsel zwischen handwerklicher Arbeit, Bewegung und musikalischem Ausdruck wachsen Tonumfang und rhythmische Fähigkeiten. Immer reichere Musik wird erschlossen, und das sauber gestimmte Instrument ist zum wertvollen persönlichen Besitz geworden. Die erworbenen Grundkenntnisse bilden ein gutes Fundament für weiteren Musikunterricht.

Details
LeitungRegula Schmid
AlterIn der Regel ab fünfeinhalb Jahren
TageDienstag- und Donnerstagnachmittag
DauerUnterricht nach individuellem Stundenplan, in der Regel 40 oder 60 Minuten wöchentlich alleine oder zu zweit. Kurs insgesamt zirka 2 Jahre, bis die Flöte fertig ist.
KurspreisSiehe Schulgeld für Kinder und Jugendliche. Kosten für Bambus und Noten gehen zulasten der Schülerin / des Schülers.

 

Lehrpersonen: Regula Schmid
Anmelden

Singschule Winterthur-Wülflingen: Jugendchor 2

Für Jugendliche von 11–14 Jahren
Dieses Chorangebot ist Teil der neuen Singschule des Konservatoriums direkt im Quartier. Kinder aus allen Schulhäusern des Quartiers sind herzlich zum Mitsingen eingeladen.

Details
Tag/ZeitDonnerstags 16.45–17.45 Uhr
OrtSingsaal Schulhaus Langwiesen Wülflingen
KurspreisCHF 120 pro Semester

 

Lehrpersonen: Christoph Bachmann
Anmelden

Musicora

Kurse für musikinteressierte Erwachsene mit unterschiedlichen Vorkenntnissen

Wir eröffnen Ihnen vielfältige Zugänge zur Musik, tauchen mit Ihnen in sie ein. Nähern Sie sich der Musik mit Herz und Verstand – in überschaubaren, anregenden Gruppen. Die Termine und alle weiteren Inhaltsdetails der einzelnen Kursteile finden Sie unten beim jeweiligen Angebot. Die Kurspreise finden sich hier unter «Details».

Details

KURSTERMINE HERBSTSEMSTER 2018/19 (jeweils Mittwoch)
siehe Details unter den einzelnen Kursangeboten

KURSPREISE

musicora «Generalabo»

Alle Termine in allen Fächern stehen offen für eine Semesterpauschale von CHF 780.

«Flex-Abo»

Nur die tätsächlich besuchten Lektionen à 45 Minuten aus frei gewählten Kursen werden Ende Semester in Rechnung gestellt. Je mehr Lektionen besucht werden, desto günstiger ist der Preis pro Lektion.

1–19 Lektionen: CHF 20
20–29 Lektionen: CHF 18
30–39 Lektionen: CHF 16
40–44 Lektionen: CHF 14
45–49 Lektionen: CHF 13
50–54 Lektionen: CHF 12
55–59 Lektionen: CHF 11
über 60 Lektionen: CHF 10

Anmelden

Streicher-Ensemble I

Wir spielen Lieder und Stücke aus aller Welt (1–3-stimmig) und lernen daran mit der 1. und 2. Griffart (1–2 Jahre Unterricht) die Grundelemente des Zusammenspiels wie: führen-folgen, forte-piano, Melodie-Begleitung.

Details
LeitungAndrea Thöny
DauerWöchentlich 60 Minuten
Tag/ZeitMO, 17–18 Uhr
KurspreisCHF 130 im Semester (Gemeinde ohne Subvention CHF 150)

 

Lehrpersonen: Andrea Thöny
Anmelden

Streicher-Ensemble II

Das Streicher-Ensemble II entwickelt die Fähigkeiten im Zusammenspiel, im Aufeinander-Hören und im gemeinsamen Gestalten. Niveau: Stufentag 1–2 (sicheres Spiel in der 1. Lage mit allen Griffarten).

Details
LeitungGabriela Ramsauer
DauerWöchentlich 80 Minuten
Tag/ZeitDI, 18–19.20 Uhr
KurspreisCHF 130 im Semester (Gemeinde ohne Subvention CHF 150)

 

Lehrpersonen: Gabriela Ramsauer
Anmelden

Streicher-Ensemble III

Die Technik des Zusammenspiels wird anhand von bereits schwierigeren Stücken weiterentwickelt und verfeinert. Ab zirka 4 Jahren Instrumentalunterricht. Niveau: Stufentag 3 (Kenntnis der Lagen 1– 4 und vertraut mit den Tonarten bis 3 Vorzeichen).

Details
LeitungBettina Macher
DauerWöchentlich 80 Minuten
Tag/ZeitMO, 18–19.20 Uhr
KurspreisCHF 130 im Semester (Gemeinde ohne Subvention CHF 150)

 

Lehrpersonen: Bettina Macher
Anmelden

Gruppenunterricht Violine - Zusammen lernen, Zusammen spielen - Sophia de Jong Bunschoten

Lustvolles gemeinsames Lernen und Musizieren auf der Violine. Ein Kurs für Erwachsene. Der (Wieder)Einstieg ist mit unterschiedlichen Voraussetzungen möglich. Der genaue Kursinhalt wird nach Absprache mit Sophia de Jong Bunschoten unter Berücksichtigung der Gruppenzusammensetzung festgelegt. Im Vordergrund steht das aktive Musizieren. Nach Wunsch kann mit einem Abo zusatzlich Einzelunterricht belegt werden.

Details
LeitungSophia de Jong Bunschoten
Tag/ZeitSechs einstündige Termine nach Absprache (pro Semester)
GruppengrösseDurchführung ab 4 Teilnehmenden
KurspreisCHF 40 pro besuchter Stunde
EinstiegIst nach individueller Abklärung im laufenden Semester möglich.

 

Anmelden

Gruppenunterricht Violoncello

Das neue Violoncello-Programm umfasst zwei Formen: Ein Teil der Stunden findet wie bisher als Einzelunterricht statt. Er kann bei allen Violoncellolehrpersonen des Konservatoriums besucht werden. Dieser Teil des Kurses hat insbesondere den Auf- und Ausbau der individuellen Spieltechnik zum Inhalt; das Wohlbefinden am Instrument wird geschult und Übemethoden werden erarbeitet. Zum Einzelunterricht hinzu kommt der Unterricht in der Gruppe (6 Termine à 80 Minuten). Dieser Teil des Kurses wird von Emanuel Rütsche geleitet. Der Schwerpunkt liegt auf dem Zusammenspiel, der Ensembleschulung und dem Kennenlernen vielfältiger Musik. Bei der Werkauswahl werden die Wünsche der Teilnehmenden berücksichtigt. Ausgehend von der gewählten Literatur werden wir in der Gruppe auch einzelne Aspekte der Cellotechnik vertiefen und Querverbindungen zu Themen der Musiktheorie und der Musikgeschichte herstellen.

Details
Gruppengrösse3–6 Teilnehmende
DauerEinzellektionen à 40 oder 60 Minuten nach Wahl, Gruppenlektionen à 80 Minuten
Tag/ZeitGruppenlektionen nach Absprache, Einzelunterricht mit individuellem Stundenplan
Kurspreis6 Gruppenlektionen à 80 Minuten CHF 390, Spiel mit Klavierbegleitung für Vorspieltag oder Klassenstunde inbegriffen)

 

Lehrpersonen: Emanuel Rütsche
Anmelden

Soiréen – Werkbetrachtungen zu aktuellen Konzerten in Winterthur


neu bei uns!

In diesem neu entwickelten Format (Einzelveranstaltungen oder kurze Serien) bespricht Felix Wolters zentrale Werke aus aktuellen Konzertprogrammen aus Winterthur – für Hörerinnen und Hörer, die tiefer eindringen, mehr verstehen und intensiver erleben wollen. Geboten werden spannende Betrachtungen, wissenswerte Hintergründe und verständliche Analysen.

> alle aktuellen Soiréen

Details

Das Angebot fürs Herbstsemester 2018/19 ist vollständig erfasst, das fürs Frühjahrsemester 2019 wird nach und nach ergänzt. Bitte achten Sie weiter auf aktuelle Hinweise hier auf unserer Website. Nähere Auskünfte erteilt gern Felix Wolters.

Ermässigungen und freier Eintritt:

  • Ermässigung A: Mitarbeitende des Konservatoriums; Mitglieder des Vereins Musikkollegium; Personen mit Konzertabonnement der laufenden Saison beim Musikkollegium; Mitglieder von bestimmten Kooperationspartnern einer Soirée (z.B. Chor, Orchester – jeweils individuell ausgewiesen)
  • Ermässigung B: Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis 20 Jahre, mit Legi bis 25 Jahre; mit Kultur-Legi
  • frei («GA/Vorstudium/FöPr»): Personen mit «GA» (General-Abo) für musicora; Personen im Vorstudium oder im Förderprogramm

Preise: Vgl. Angaben je Soirée unter « > Details ».

Anmeldungen bitte an info@konservatorium.ch.

Änderungen vorbehalten.

Lehrpersonen: Felix Wolters
Anmelden

Gruppenunterricht Erwachsene Klavier

Das neue Klavier-Programm umfasst zwei Formen: Ein Teil der Stunden findet wie bisher als Einzelunterricht statt. Er kann bei allen Klavierlehrpersonen des Konservatoriums besucht werden. Dieser Teil des Kurses hat insbesondere den Auf- und Ausbau der individuellen Spieltechnik zum Inhalt; das Wohlbefinden am Instrument wird geschult und Übemethoden erarbeitet. Zum Einzelunterricht hinzu kommt der Unterricht in der Gruppe (4 Termine à 80 Minuten). Dieser Teil des Kurses wird von Silvia Näsbom und anderen Lehrpersonen geleitet. Der Schwerpunkt liegt auf dem Zusammen-Arbeiten, dem Vorspielen und dem Kennenlernen vielfältiger Musik. Bei der Werkauswahl werden die Wünsche der Teilnehmenden berücksichtigt. Ausgehend von der gewählten Literatur werden wir in der Gruppe auch einzelne Aspekte der Klaviertechnik vertiefen und Querverbindungen zu Themen der Musiktheorie und der Musikgeschichte erstellen.

Details

 

Gruppengrösse4–8 Teilnehmende
Samstag,Samstag, 10–11.30 Uhr
Kurspreis4 Gruppenlektionen: CHF 200 inklusive unser Spezialangebot:
Zusammenspieltage, Vorspieltag.

 

 

Lehrpersonen: Silvia Näsbom
Anmelden

Bläser-Ensemble I

Das Bläserensemble I ist für Kinder zwischen 8 und 11 Jahren (nach zirka 1-2 Jahren Unterricht) ein bunt gemischtes Ensemble, in dem erste Erfahrungen im Zusammenspiel gemacht werden. Es ist offen für alle Blasinstrumente sowie für Klavier, Schlagzeug und Kontrabass.

Details
LeitungAndré Meier
DauerWöchentlich 60 Minuten
Tag/ZeitDO, 18–19 Uhr
KurspreisCHF 130 im Semester (Gemeinde ohne Subvention CHF 150)

 

Lehrpersonen: André Meier
Anmelden

Bläser-Ensemble II

Für Schülerinnen und Schüler ab zirka 11 Jahren und nach zirka 2 Jahren Unterricht. Wir spielen Stücke aus verschiedenen Stilen: Jazz, Pop, Klassik, Filmmusik etc. Die Freude am gemeinsamen Musizieren steht im Zentrum. Das Ensemble steht offen für alle Blasinstrumente sowie für Klavier, Schlagzeug und Kontrabass.
Details
LeitungRaffaele Lunardi
DauerWöchentlich 60–80 Minuten (je nach Gruppengrösse)
Tag/ZeitNach Absprache
KurspreisCHF 130 im Semester (Gemeinde ohne Subvention CHF 150)

 

Lehrpersonen: Raffaele Lunardi
Anmelden

Wind Band

Ein instrumental gemischtes Ensemble für fortgeschrittene Schülerinnen und Schüler ab zirka 15 Jahren. Wir spielen Klassik, Jazz, Filmmusik und mehr — alles, was Spass macht! Das Ensemble steht offen für alle Blasinstrumente sowie für Klavier, Schlagzeug und Kontrabass.

Details
LeitungMarkus Graf
DauerWöchentlich 80 Minuten
Tag/ZeitMO, 18.20–19.20 Uhr
KurspreisCHF 130 im Semester (Gemeinde ohne Subvention CHF 150)

 

Lehrpersonen: Markus Graf
Anmelden

Winterthurer Querflöten-Ensemble

Im Winterthurer Querflöten-Ensemble musizieren Erwachsene ab 16 Jahren auf Flöteninstrumenten von der Bass-Querflöte bis zum Piccolo. Das Ensemble konzertiert regelmassig, je nach Stil ergänzt mit anderen Instrumenten.
Details
LeitungAndreas Stahel
DauerWöchentlich 110 Minuten
Tag/ZeitMI, 19.30–21.30 Uhr
KurspreisCHF 320 im Semester (Jugendliche CHF 130/150 im Semester)

 

Lehrpersonen: Andreas Stahel
Anmelden

Winterthurer Trompetenensemble

Das Winterthurer Trompetenensemble richtet sich an Erwachsene. Zielgruppe: Fortgeschrittene erwachsene Trompeterinnen und Trompeter mit Interesse an Kammermusik von Barock bis Moderne.

Details
LeitungAndré Meier
Dauer6 mal 2 Stunden
Tag/ZeitNach Absprache
KurspreisCHF 480 im Semester

 

Lehrpersonen: André Meier
Anmelden

Talentschuppen für Posaunisten

Dieser Kurs richtet sich an fortgeschrittene Amateure. Jeder Teilnehmer erarbeitet ein Werk für Posaune und Klavier (mit Korrepetition). Zudem spielen wir im Ensemble und arbeiten an der Technik (Schwerpunkt: Verbesserung von Atmung und Ansatz).

Details
TermineInformationen unter info@konservatorium.ch
LeitungChristian Sturzenegger, Alain Pasquier
KurspreisKurspreis CHF 470

 

Lehrpersonen: Christian Sturzenegger
Anmelden

Gitarren-Ensemble

12 bis 16 Jahre. Gemeinsam entdecken wir das vielfältige Repertoire für mehrere Gitarren.

Details
LeitungVirginia Arancio
DauerVierzehntäglich 50 Minuten
Tag/Zeitnach Absprache
KurspreisCHF 100 im Semester

 

Lehrpersonen: Virginia Arancio
Anmelden

Gitarren-Ensemble II

Bis zirka 12 Jahre (Voraussetzung: 1–2 Jahre Unterricht, Blattlesen in der 1. Lage)
Im Gitarren-Ensemble machen wir erste Erfahrungen im Zusammenspielen.

Details
LeitungElisabeth Trechslin
DauerVierzehntäglich 50 Minuten
Tag/ZeitDO, ab 18.30 Uhr
KurspreisCHF 100 im Semester

 

Lehrpersonen: Elisabeth Trechslin
Anmelden

Gitarrenensemble für Erwachsene

Im Gitarrenensemble wird ein breites Repertoire gepflegt – von Renaissance bis Funk, von Klassik bis Folklore. Die Freude am Zusammenspiel wird in den regelmässigen Proben und in gelegentlichen Auftritten im Konservatorium oder auch ausserhalb der Schule gepflegt.

Details
LeitungElisabeth Trechslin
Dauervierzehntäglich 70 Minuten
Tag/ZeitMO, 19.50–21 Uhr
KurspreisCHF 220
VoraussetzungenMittel- bis Oberstufe, Blattlesen in der ersten und fünften Lage

 

Lehrpersonen: Elisabeth Trechslin
Anmelden

Klangküche

Für 10 –15 Jährige
Alle Instrumente sind willkommen! Hast du Lust, zu experimentieren, zu improvisieren, neue und ungewöhnliche Klänge auf deinem Instrument zu entdecken, auch mal «wüst» und nicht immer «schön» zu spielen?
 

Details
LeitungGeorg Hofmann
DauerWöchentlich 50 Min
Tag/ZeitDI- oder DO-Abend nach Absprache
KurspreisCHF 130 (Gemeinde ohne Subvention CHF 150)

 

Lehrpersonen: Georg Hofmann
Anmelden

Soirée «Feuervogel»

Igor Strawinsky

Die verschiedenen Sphären des Märchenstoffs bewusstst in der Musik erleben aufgrund der zugeordneten tonalen Systeme mit ihrem jeweils eigenen Klang – ein wenig Musiktheorie, verständlich erläutert

Donnerstag, 27. Sept. 2018, 19–21 Uhr, Raum 1.222

Details

Wir tauchen in den Kosmos des «Feuervogel» ein, mit dem Strawinsky 1910 in Paris seinen Durchbruch als Komponist hat feiern können. Felix Wolters eröffnet eine Hörperspektive für jeden Musikbegeisterten. Ohne musiktheoretische Vorkenntnisse vorauszusetzen, erläutert er verschiedene tonale Strukturen in der Komposition und lenkt so mit vielen Hörbeispielen Ihre Aufmerksamkeit auf die Klangsphären, die den verschiedenen Gruppen von Figuren des Handlungsballetts zugeordnet sind – des bösen Zauberers Kastschei, des mystischen Feuervogels und der normalsterblichen Menschen. Diese Betrachtungen werden eingeordnet in grössere Zusammenhänge – die Entstehungsgeschichte, die Ästhetik der Zeit, musikalische Einflüsse des Komponisten …

Preise:

Grundpreis (ohne Ermässigung) 30 sFr; Ermässigung A 20 sFr; Ermässigung B 10 sFr – Vgl. Ermässigungen und freier Eintritt.

Konzerthinweis:

Freikonzert des Musikkollegium Winterthur

ausserdem auf dem Programm: J. Haydn, aus Sinfonie Nr. 102; F. Mendelssohn, «Märchen von der schönen Melusine»; L. v. Beethoven, aus Sinfonie Nr. 6, «Pastorale»

29. Sept. 2018, 17 Uhr, Stadthaus Winterthur

Leitung: Studierende der Zürcher Hochschule der Künste

Ähnliche Angebote: Soiréen (Gesamtübersicht); musicora (Angebote für Erwachsene)

Lehrpersonen: Felix Wolters
Anmelden

vox feminae - Vokalensemble für Frauen

Das Vokalensemble vox feminae wurde 2001 von Franziska Welti gegründet und ist in den letzten Jahren mit vielbeachteten Konzertprogrammen an die Öffentlichkeit getreten. Es gelangen immer wieder unbekannte und kaum gehörte Werke der Frauenchorliteratur zur Aufführung, deren Interpretation von einer stilistischen Vielfalt zeugt. Die Bandbreite des 12–15 stimmigen Ensembles reicht vom 15. bis ins 21. Jahrhundert.

Details
VoraussetzungGesangsunterricht und/oder mehrjährige Chorerfahrung, selbständiges Vorbereiten und Erarbeiten der Literatur.
LeitungFranziska Welti
DauerNovember bis Januar 2–3 Abende pro Monat, ab Februar intensiverer Proberhythmus (3–4 Abende), sowie 2–3 Probetage an einem Wochenende zwischen März und Juni 2019
Tag/ZeitMI 19.30–21.30 Uhr (und ab und zu Wochenendproben)
Probebeginn24. Oktober 2018
AufführungenJuni/Juli 2019
KurspreisCHF 300 im Semester (ausserkantonal CHF 370)

 

Lehrpersonen: Franziska Welti
Anmelden

Freie Improvisation mit Stimme und Körper

Wir improvisieren spielerisch mit Stimme und Bewegung, experimentieren, probieren unterschiedliche Stimmtechniken aus, entwickeln kurze Solo- und Ensemblestücke. Wir kreieren eigene Circle Songs (Instant Composing) und arbeiten mit Sprache und Rhythmus. Die Termine können einzeln besucht werden; Anmeldung für jeden einzelnen Kurstermin direkt bei der Kursleiterin.

Details
VoraussetzungStimmerfahrung
DauerPro Termin in der Regel jeweils 3 Stunden
Termine24. August von 18.30–21.30 Uhr, 22. September, 20. Oktober, 17. November, 1. Dezember, 15. Dezember 2018, 12. Januar 2019, jeweils von 10–13 Uhr, Anmeldung unter mail@franziskawelti.ch
KurspreisCHF 22 pro Person pro Stunde, Durchführung ab 6 Teilnehmenden. Die besuchten Kursstunden werden am Ende des Semesters in Rechnung gestellt.

 

Lehrpersonen: Franziska Welti
Anmelden

Soirée «Tragische»

Franz Schubert – Sinfonie Nr. 4 in C-Moll, D 417 («Tragische Sinfonie»)

Ein Abend zu Schuberts besonderem Ton in seiner Sinfonik mit vielen Hörbeispielen und einem kleinen Strauss an Hintergründen

Dienstag, 23. Okt. 2018, 19–21 Uhr, Konzertsaal

Details

Was ist so tragisch an der «Tragischen»? Da ist ein bestimmter Ton in dieser Musik, und Schubert erfindet Sinfonik bei aller Nähe zu den Vorbildern irgendwie anders als die Wiener Klassiker – das teilt sich beim aufmerksamen Hören mit.

Felix Wolters beleuchtet Schuberts Kompositionsweise genauer, dessen eigenen Weg, seine Art der sinfonischen Anlage, die sich in Wesentlichem von Beethoven unterscheidet und Einiges an Bruckner vorwegnimmt. In dieser Soirée wird es viel zu Hören geben, auch vergleichend mit anderen Symphonikern, um von kompositorischen Temperamenten – und zentral dem Schuberts – ein Bild zu zeichnen. Einige Erläuterungen insbesondere zur Architektur der Musik werden dies stützen, und biografische Einordnungen bringen uns in die Nähe, Aussagen hinter der Musik sehen zu können.

Preise:

Grundpreis (ohne Ermässigung) CHF 30; Ermässigung A CHF 20; Ermässigung B CHF 10– Vgl. Ermässigungen und freier Eintritt.

Konzerthinweise:

Schuberts «Tragische» mit dem Musikkollegium Winterthur:

Ähnliche Angebote: Soiréen (Gesamtübersicht); musicora (Angebote für Erwachsene)

Lehrpersonen: Felix Wolters
Anmelden

Soirée «Carmina Burana»

Carl Orff

Einige Hintergründe, insbesondere zu der schillernden mittelalterlichen Vorlage, und ein paar Erläuterungen zur Musik – vermittelt auch durch kurze chorische Improvisationssequenzen, für alle, die mitmachen mögen

Montag, 29. Okt. 2018, 19.30–21.30 Uhr
ZHAW Dept. G, Aula
(Technikumstrasse 71, 8401 Winterthur)

Details

Konzertbesucher, Chorsänger und Musikliebhaber sind eingeladen, an diesem abwechslungsreichen Abend mehr über Carl Orffs populäres Werk zu erfahren und es intensiver zu erleben. Wir spannen den Bogen vom Codex Buranus, dem einzigartigen mittelalterlichen Text- und Bild-dokument, hin zu Orffs Kompositionsweise bei der Umsetzung dieser schillernden Vorlage. Wir streifen dabei weitere Hintergründe, etwa der biografischen Situation und der Entstehungsgeschichte. Bei kurzen Einheiten musikalischer Improvisation als Spezialangebot für die Chorsänger unter uns tauchen alle – Sänger wie Zuhörer – tiefer in die Klangwelt der Komposition ein.

Wir sind zu Gast beim ZHAW-Chor alpha-cappella und werden musikalisch unter-stützt durch deren Chorleiter Paolo Vignoli.

Preise:

Eintrtt frei, Kollekte (mit besonderer Unterstützung durch den Chor alpha-cappella)

Konzerthinweise:

Carl Orff, «Carmina Burana»

Samstag, 3. November 2018 – 17 Uhr und 20 Uhr
Parkarena, Barbara Reinhart-Strasse 24, 8404 Winterthur

Sonntag, 4. November 2018 – 17 Uhr
Jahnhalle, Jahnweg 1, D-78333 Stockach

Chor alpha-cappella, Stadtharmonie Winterthur-Töss, Sinfonisches Blasorchester Stockach – Leitung: Paolo Vignoli

Ähnliche Angebote: Soiréen (Gesamtübersicht); musicora (Angebote für Erwachsene)

Anmelden

Stimmbildungskurs in 4er-Gruppen - Vokalangebot Franziska Welti

1x/Monat arbeiten wir in 4er-Gruppen an unserer Stimme.

Details
Gruppengrösse4 Teilnehmende
Dauer5 Termine à 50 Minuten
Tag/ZeitMögliche Termine: MO bis FR tagsüber, bzw. MO und DI am frühen Abend
KurspreisCHF 160

 

Lehrpersonen: Franziska Welti
Anmelden

Soirée «Zwingli»

Musikalisches Werk im Zentrum: Burkhard Kinzler, «Wo der Gloub ist, da ist Fryheit» (2016/17)

Sonderausgabe zur Uraufführung des Oratoriums über Zwingli – ein vielschichtiges und kurzweiliges Programm mit vielen Gästen

Samstag, 17. Nov. 2018, 16–19 Uhr, Ref. Kirchgemeindehaus Veltheim

 

Details

Zum fünfhundertjährigen Jubiläum der zwinglianischen Reformation hat der Winterthurer Komponist Burkhard Kinzler (geb. 1963) ein Oratorium über Ulrich Zwingli komponiert – und dabei überlieferte Liedmelodien, zentral solche von Zwingli selbst, und im Libretto Briefwechsel mit Zwingli verarbeitet. Unter anderem fliessen Kompositionstechniken der Renaissance und anspruchsvoller Popularmusik ineinander. Ein für einen Laienchor realisierbares Stück mit modernem musikalischem Anspruch zu komponieren, hat sich Kinzler als besondere Aufgabe gestellt.

Unser vielschichtiger Nachmittag beleuchtet diese Aspekte und vermittelt Hintergründe – speziell auch für Mitwirkende der am Konzert beteiligten Chöre und zugleich verständlich für jeden Musikbegeisterten. Zwingli-Expertin Gertrud Muraro gibt eine kurze historische Einführung. Mitglieder der Kantorei Stadtkirche Winterthur steuern mit David Bertschinger live die Klangbeispiele bei. Auf unserem «Grünen Sofa» (Podiumsgespräch) erleben wir abschliessend den Komponisten selbst.

Preise:

Grundpreis (ohne Ermässigung) CHF 40; Ermässigung A CHF 25; Ermässigung B CHF 10 – Vgl. Ermässigungen und freier Eintritt.

Ermässigung A auch für Mitglieder der an der Uraufführung am 8. Dez. beteiligten Chöre (Kantorei Stadtkirche und Projektchor ref. Kirchgemeinde Veltheim)

Konzerthinweis:

Uraufführung des Stücks – im Rahmen von «Vielklang V»

Samstag, 8. Dezember 2018, 14 Uhr, Stadtkirche Winterthur

u.a. mit Stadtkirche Kantorei W’thur, Ref. Kirchenchor Veltheim, David Bertschinger (Leitung), Christoph Germann (Solist und Einstudierung Chor Veltheim)

Link: Burkhard Kinzler (Komponist)

Ähnliche Angebote: Soiréen (Gesamtübersicht); musicora (Angebote für Erwachsene)

Lehrpersonen: Felix Wolters
Anmelden

Soirée «Weihnachtsoratorium»

Johann Sebastian Bach, «Weihnachtsoratorium» (Schwerpunkt: Kantaten 4–6)

Dienstag, 11. Dez. 2018, 19–21 Uhr, Konzertsaal

 

Details

nähere Beschreibung folgt

Preise:

Grundpreis (ohne Ermässigung) CHF 30; Ermässigung A CHF 20; Ermässigung B CHF 10 – Vgl. Ermässigungen und freier Eintritt.

Konzerthinweis:

J. S. Bach, «Weihnachtsoratorium», Kantaten 4–6 und Kantate BWV 190, «Singet dem Herrn ein neues Lied»

6. Jan. 2019, 17 Uhr, Stadtkirche Winterthur

Solisten: Ulrike Hofbauer, Susanne Gritschneder, Michael Feyfar, Lisandro Abadie
Capriccio Barockorchester, Oratorienchor Winterthur (Veranstalter)
Leitung: Beat Fritschi

Ähnliche Angebote: Soiréen (Gesamtübersicht); musicora (Angebote für Erwachsene)

Lehrpersonen: Felix Wolters
Anmelden

Vokalangebot - Paolo Vignoli

Klassik und anderes … Singen, Musik und Stimmbildung in der grossen Gruppe und in kleineren Formationen. Der Kurs bietet einen niederschwelligen Einstieg und eine Animation zum Singen.

Details
Gruppengrösseab 10 Teilnehmenden
Dauer10 Termine à 50 Minuten in der grossen Gruppe, 3–4 Termine in
der kleinen Gruppe à 25 Minuten, 1–2 Termine Einzelcoaching
à 30 Minuten
Tag/Zeit

SA, in der Regel ca. 14–16 Uhr

KurspreisCHF 280 im Semester, inklusive unser Spezialangebot: Singen mit Klavierbegleitung, Vorsingtag (mit Legi CHF 170 im Semester)

 

Lehrpersonen: Paolo Vignoli
Anmelden

Obertongesang - Vokalangebot Andreas Stahel

Einführung in den Obertongesang.
Im Zentrum des Kurses stehen das Ausprobieren und das spielerische Kennenlernen dieser faszinierenden Gesangstechnik.

Details
LeitungAndreas Stahel
Dauer3 Stunden
Tag/ZeitSA, 12. Januar 2019, 9.30–12.45 Uhr (inkl. 15 Minuten Pause)
KurspreisAbhängig von der Zahl der Teilnehmenden

 

Lehrpersonen: Andreas Stahel
Anmelden

Soirée «Hornkonzert»

Richard Strauss, Hornkonzert Nr. 1 in Es-Dur, Op. 11

Dienstag, 15. Jan. 2019, 19–21 Uhr, Konzertsaal

Details

nähere Beschreibung folgt

Preise:

Grundpreis (ohne Ermässigung) CHF 30; Ermässigung A CHF 20; Ermässigung B CHF 10 – Vgl. Ermässigungen und freier Eintritt.

Konzerthinweis:

E. Humperdinck, Ouvertüre «Hänsel und Gretel»
R. Strauss, Hornkonzert Nr. 1
P. I. Tschaikowsky, Nussknacker-Suite

Sonntag, 20. Januar 2019, 17 Uhr – Stadthaus Winterthur
Freitag, 25. Januar 2019, 20 Uhr – St. Peter, Zürich

Winterthurer Symphoniker; Leitung: Georg Sonnleitner

Ähnliche Angebote: Soiréen (Gesamtübersicht); musicora (Angebote für Erwachsene)

Lehrpersonen: Felix Wolters
Anmelden

Musiktheorie Klassik I - Roman Digion

Der Kurs richtet sich an Erwachsene, die als Ergänzung zu ihrem eigenen Musizieren die Funktionsweise und das Wirken von Musik hinterfragen wollen. Praxis- und musiknah wird die grundlegende Musiktheorie vermittelt. Die Teilnehmenden erhalten Einblick in Melodik, Rhythmik, Kontrapunkt und Harmonielehre der verschiedensten Epochen der europäischen Musikgeschichte mit dem Ziel, die «Sprache» Musik besser zu verstehen und neue Hörerlebnisse zu erhalten. Als Vorkenntnisse werden die Kenntnis der Notenschrift und das Notenlesen vorausgesetzt.

Details
GruppengrösseAb 4 Teilnehmenden
DauerVierzehntäglich 80 Minuten
Tag/ZeitDO-Abend
KurspreisCHF 440

 

Lehrpersonen: Roman Digion
Anmelden

Musiktheorie Klassik II - Roman Digion

Der Kurs baut auf dem Kurs «Musiktheoriekurs Klassik I» auf. Die Kenntnisse und Fertigkeiten in der Musiktheorie werden vertieft. Zur Sprache kommen auch komplexere Werke, deren Bauweise und deren «Aussage» als Kunstwerk. Über die Aufnahme in den Kurs entscheidet der Kursleiter.

Details
GruppengrösseAb 4 Teilnehmenden
DauerVierzehntäglich 80 Minuten
Tag/ZeitDO-Abend
KurspreisCHF 440

 

Lehrpersonen: Roman Digion
Anmelden

Lieder begleiten – Musktheorie wird Praxis

Für Jugendliche von 15 bis 19 Jahren.

Wie macht oder begleitet man ein Lied? Wie wirken die einzelnen Stimmen, Akkorde usw. da eigentlich zusammen? Hier wird es zusammen gelernt, und zwar so, dass Du es gleich musikalisch am Klavier oder einem anderen Instrument ausprobieren kannst. Schrittweise Erklärungen ermöglichen es Dir, selbständig eine Begleitung zu einer Liedmelodie zu gestalten und Deine Möglichkeiten immer mehr auszubauen. Du wirst so in die Grundlagen der klassischen Harmonielehre eingeführt, wobei Verstehen und Musizieren nahtlos zusammenspielen. Am Schluss präsentieren wir unsere Ergebnisse in einer Vortragsstunde.

Details
LeitungFelix Wolters
Dauer10 Lektionen à 80 Minuten
für weitere Angabenbitte info@konservatorium.ch kontaktieren.

 

Lehrpersonen: Felix Wolters
Anmelden

Vorkurs Klassik – Musiktheorie (Jahreskurs)

Der Vorkurs Klassik ist Teil des Vorstudiums/precollege am Konservatorium Winterthur. Der Kurs kann auch separat besucht werden. Er dient zur intensiven Vorbereitung auf den theoretischen Teil der Zulassungsprüfungen an eine Musikhochschule und läuft jeweils von August bis April.

Details
LeitungRoman Digion
DauerWöchentlich 2 Stunden, verschiedene Einstiege möglich
Tag/ZeitMI, 13.30–15.30 Uhr
KurspreisCHF 800 für den ganzen Kurs (ausserkantonal CHF 1200)

 

Lehrpersonen: Roman Digion
Anmelden

Kompositionswerkstatt Klassik

Der Workshop richtet sich an Jugendliche, die selber komponieren oder komponieren wollen. Im Zentrum steht das Ausarbeiten von eigenen Ideen zu ganzen Musikstücken. Die Werkstatt bietet Hilfestellungen und gibt Impulse, sie vermittelt verschiedene Kompositionstechniken und hilft, die komponierten Werke in einer öffentlichen Aufführung zu realisieren.

Details
LeitungRoman Digion
Dauer5 mal 80 Minuten
Tag/Zeit5 Mittwochtermine, jeweils 17.30–18.50 Uhr
KurspreisCHF 75

 

Lehrpersonen: Roman Digion
Anmelden

Zusammenspieltage (ab ca. 12 Jahren)

Die beliebten Zusammenspieltage über Auffahrt gehen in die nächste Runde!

Details
TermineDO, 30. Mai bis SO, 2. Juni 2019
KurspreisCHF 150
DetailsExtra-Flyer

 

Anmelden