Musicora – Musiktheorie, Analyse, Musikgeschichte

Jeweils am Mittwochmorgen von 9–11.30 Uhr bieten die drei grossen Felder des theoretischen Zugangs zur Musik die Möglichkeit, sich fokussiert mit einem musikalischen Phänomen, mit bestimmten Werken, Epochen und Komponisten auseinanderzusetzen – mit Gewinn für das eigene Musikerleben. Im Kurs integriert sind die öffentlichen Generalproben des Musikkollegiums Winterthur. An 1 bis 3 Kursterminen vor dem Probebesuch wird vertieft auf das jeweilige Konzertprogramm eingegangen. Vor der öffentlichen Generalprobe findet im Stadthaus Winterthur zusätzlich eine kurze Einführung statt.

Der Kurs findet im Konservatorium Winterthur, Zimmer 1.026 statt.

__
FOKUS 1: CHEVALIER DE SAINT-GEORGES (
«LE MOZART NOIR») UND ANDERE SCHWARZE KOMPONISTEN, WELCHE DIE MUSIKGESCHICHTE BEEINFLUSSTEN

Tag/Zeit:   MI 9–11.30 Uhr
Termine:   20.2./27.2./13.3./2019

Besuch der öffentlichen Generalprobe des Musikkollegiums Winterthur
(Stadthaus Winterthur)
Tag/Zeit:   MI 9–12.30 Uhr
Termine:   13.3.2019

__
FOKUS 2: SCHUBERTS
«UNVOLLENDETE»

Tag/Zeit:   MI 9–11.30 Uhr
Termine:   20.3.2019

Besuch der öffentlichen Generalprobe des Musikkollegiums Winterthur
(Stadthaus Winterthur)
Tag/Zeit:   MI 9–11.30 Uhr
Termine:   27.3.2019

__
FOKUS 3: SCHUBERTS KLAVIERTRIO B-DUR

(Zu hören am 17. Mai im Facettenkonzert XVII)
Tag/Zeit:   MI 9–11.30 Uhr
Termine:   3.4./10.4./17.4./8.5.2019

__
FOKUS 4: DIE SOLISTISCHE OBOE

Tag/Zeit:   MI 9–11.30 Uhr
Termine:   22.5./29.5.2019

Besuch der öffentlichen Generalprobe des Musikkollegiums Winterthur
(Stadthaus Winterthur)
Tag/Zeit:   MI 9–11.30 Uhr
Termine:   19.6.2019