Aktuell

Das Konsi bleibt während den Sportferien geschlossen

Das Konservatorium bleibt während den Sportferien vom 6. Februar 2023 bis 19. Februar 2023 geschlossen. Wir wünschen Ihnen schöne Ferien!
Gerne sind wir ab Montag, 20. Februar 2023 wieder für Ihre musikalischen Wünsche da.

Zusammenspieltage (ab ca. 10 Jahren)

Die beliebten Zusammenspieltage über Auffahrt gehen in die nächste Runde!

Zusammen musizieren, Kammermusik erarbeiten und in einem Schlusskonzert vorspielen.
Sich mit Gleichaltrigen austauschen, anderen zuhören und Neues kennenlernen.

Herzliche Gratulation unseren Preisträgerinnen und Preisträgern am Zürcher Musikwettbewerb für klassische Ensembles!

Kategorie Trio, Quartett, Quintett

1. Preis: Trio Pilgram
Debora Pilgram, Violine (Klasse Rahel Cunz)
Emanuel Pilgram, Violoncello (Klasse Emanuel Rütsche)
Salome Pilgram, Klavier (Klasse Hans-Jürg Strub)

Herzliche Gratulation unseren Preisträgerinnen und Preisträgern am Musikwettbewerb Thurgau!

1. Preis
Salome Hanselmann, Querflöte (Klasse Andreas Stahel)
Miriam Haruna Kim, Klavier (Klasse Jun Onaka)
Nathan Hubov, Klavier (Klasse Jun Onaka)

2. Preis
Carlos Glavas, Klavier (Klasse Florian Läuchli)

Die Robert A. Meier Stiftung unterstützt junge Nachwuchsmusiker/innen im Bereich der klassischen Musik

Bestimmungen
Die Robert A. Meier-Stiftung spricht talentierten jungen Musikerinnen und Musikern einen Förderbeitrag zu (siehe musikalische Vorbedingungen). Das Kriterium ist der musikalische, technische und künstlerische Stand. Der Förderbeitrag kann um einen Unterstützungsbeitrag aus finanziellen Gründen erhöht werden.

Alterslimite: 11 bis 18 Jahre, SängerInnen bis 20 Jahre (über Ausnahmen entscheidet der Stiftungsrat). Die Bewerbung ist mit dem offiziellen Anmeldformular einzureichen.

Beilagen: Nachweis des Ausbildungsstandes und des finanziellen Bedarfs, eventuell Nachweis des Bedarfs der finanziellen Unterstützung, Schweizer Bürger/in oder Niederlassung C. Berücksichtigt werden vor allem Bewerbungen aus dem Umfeld des Konservatoriums Winterthur und des Grossraums Ostschweiz, Schaffhausen. Die Förderbeiträge werden in der Regel für 1 Jahr ausgerichtet, Verlängerung ist nach einem erneuten Vorspiel möglich.

Musikalische Vorbedingung der Kandidat/innen
Klassische Musik steht im Zentrum des Interesses. Es besteht der Wunsch auf intensive Ausbildung. Aussergewöhnliche instrumentale bzw. sängerische Begabung im klassischen Bereich und fortgeschrittener Stand. Nachweis des bisherigen Unterrichts im präsentierten Fach. Empfehlung durch die hauptsächliche Lehrperson. Auflistung der gespielten Werke im letzten Jahr. Angabe der Aktivitäten: besuchte Schulen, musikalische Auftritte (Konzerte, Stufentage, Teilnahme an Kursen und Wettbewerben), angestrebtes musikalisches Ziel.

Audition 2023
Die Audition 2023 findet statt am Samstag, 4. März 2023 im Konservatorium Win­terthur.

Anmeldeschluss
Mittwoch, 25. Januar 2023

Jury
Markus Roth, Zürcher Kantonalbank (Vorsitz)
Christian Ledermann, Direktor Konservatorium Winterthur
Hans-Ulrich Munzinger, ehem. Direktor Konservatorium Winterthur

Information und Anmeldung
Robert A. Meier-Stiftung
c/o Zürcher Kantonalbank
WFES Stiftungen
Postfach
8010 Zürich

Anmeldeformular zur Audition 2023

Georgische Vokalpolyphonie

Singen mit Tamar Buadze (Georgien)

Seit 2001 zählt der polyphone Gesang Georgiens zum immateriellen UNESCO-Weltkulturerbe. Die Volkslieder und georgische Choräle weisen einen hohen Grad an Harmoniekomplexität auf mit drei bis vier eigenständigen Stimmen. Die archaischen Tonfolgen sind schlicht und entfalten in der Mehrstimmigkeit eine außergewöhnliche Spannung und Intensität. Die jahrtausendalte, grösstenteils mündliche Tradition ist bis in die Gegenwart hinein fest im Leben der Georgier und Georgierinnen verankert und ist schlicht ergreifend und unvergleichlich schön!

Weitere Informationen finden Sie im angefügten Flyer.

Anmeldung per Mail an info@konservatorium.ch oder per Telefon unter 052 268 15 80

Groove the Folk

Interessiert Dich Folk Musik von Ost bis West? Lässt Du Dich auch auf Blues und Rock und andere Abstecher ein? Bist Du auch offen für Improvisation und Singen?
Interessieren Dich Akkorde, zweite und dritte Stimmen, Begleitungen?
Hast Du auch Lust, eigene Stücke und Ideen einzubringen?
Spielst und singst du auch gerne am liebsten auswendig und traust deinen Ohren?
Kannst du in und mit verschiedenen Tonarten und Rhythmen spielen?
Dann bist du herzlich willkommen in «Groove The Folk», einer beweglichen Band aus Menschen, welche bewegende Musik aus unterschiedlichen Stilrichtungen spielt und sich alle ein bis zwei Wochen in einer Jamsession trifft.

Spielfreudige Menschen von ca. 10 bis 30 Jahren oder auf Anfrage.
Du meldest Dich für ein Semester an und entscheidest Dich, wie oft Du dabei sein möchtest/kannst.

Bandleitung: Martin Bauder

Wir gratulieren!

Wir gratulieren unserer Schülerin Nadja Sophia Uhl und ihrer Lehrerin Rahel Cunz zum 1. Preis in der Kategorie Violine am Bundeswettbewerb Jugend musiziert!

Theater mit Musik – jetzt anmelden fürs Schuljahr 2022/23!

Ausgehend von spannenden Geschichten entwickeln wir gemeinsam mit den Kindern oder Jugendlichen prozesshaft Theaterstücke für ein öffentliches Publikum. Unsere Schauspieler/innen musizieren auch selber! Sie singen — und wer bereits ein Instrument spielt, untermalt damit das Geschehen auf der Bühne oder begleitet die Lieder.

Theater mit Musik I
Semesterkurs für Kinder im Kindergarten
Freitag, 14.30-15.30 Uhr

Theater mit Musik II
Jahreskurs für die Altersgruppe 1. bis 3. Klasse
Freitag, 16-17.15 Uhr

Theater mit Musik III
Jahreskurs für die Altersgruppe 4. bis 6. Klasse
Freitag, 18-19.30 Uhr

In den Kursen Theater mit Musik I bis III gibt es noch freie Plätze für das Schuljahr 2022/23.
Jetzt anmelden unter www.konservatorium.ch/anmeldung

Weitere Informationen zu den Kursen finden Sie unter www.konservatorium.ch/bewegung-theater

Herzliche Gratulation unseren Schülerinnen und Schülern am Finale des SJMW!

1. Preis mit Auszeichnung
Ensemble Pilgram: Debora Pilgram, Violine (Klasse Franziska Pfenninger), Emanuel Pilgram, Violoncello (Klasse Emanuel Rütsche), Salome Pilgram, Klavier (Klasse Carl Wolf)
Séléna Plain, Harfe (Klasse Anne Bassand)

1. Preis
Naomi Onaka, Violine (Klasse Rahel Cunz)
Debora Pilgram, Violine (Klasse Franziska Pfenninger)
Tabea Rütti, Harfe (Klasse Arianna Camani)
Valentina Wettstein, Klarinette (Klasse RuthSuppiger/MartinTruninger)

Prix d'accompagnement
Salome Pilgram, Klavier (Klasse Carl Wolf)