Facettenkonzerte Archiv

Facettenkonzert X: Posaunenquartett Tromboncino

Freitag, 22. Januar 2021, 19 Uhr, Konzertsaal

Eine musikalische Reise durch die Musikgeschichte.
Christian Sturzenegger (Posaune)

VERSCHOBEN AUF 2021/22

Facettenkonzert IX: Konservatorium meets Musikkollegium

Freitag, 8. Januar 2021, 18 und 20 Uhr, Konzertsaal

Ralph Orendain (Violine), Mija Läuchli (Violine), Kyeongha Hong (Viola), Bettina Macher (Violoncello), Florian Läuchli (Klavier)

Wieder treffen sich Mitglieder des Musikkollegiums mit Lehrkräften der Schwesterinstitution. Nach dem Schumannquintett, das die fünf Musikerinnen und Musiker am Neubaujubiläum 2019 präsentiert hatten, folgt nun ein weiterer Höhepunkt der Klavierquintettliteratur: Dvořáks Op. 81 sprüht von Ideenreichtum und vereinigt Pathos mit Volkstümlichkeit. Es gehört zu den beliebtesten Werken des tschechischen Komponisten.

VERSCHOBEN AUF 2021/22

Facettenkonzert VI: Mozart's Flötenquartette – Wie klangen sie damals?

Freitag, 11. Dezember 2020, 17 Uhr, Konzertsaal

Magda Schwerzmann (Querflöte), Pascal Druey (Violine), Chie Tanaka (Viola), Emanuel Rütsche (Violoncello)

Die Streichergruppe spielt auf originalen Stainer-Streichinstrumenten des Musikkollegium Winterthur.
Magda Schwerzmann spielt auf einer originalen Potter-Traversflöte aus der Zeit Mozarts.

Platzreservation obligatorisch unter www.eventfrog.ch

AUSGEBUCHT!

Für unsere Veranstaltungen gelten folgende Covid 19-Schutzbestimmungen:
- Maximale Platzzahl von 50 Personen
- Einhaltung von 1.5 Metern Abstand
- Erfassung der Kontaktdaten
- Maskenpflicht

Facettenkonzert VIII: Rajazz

Freitag, 4. Dezember 2020, 19 Uhr, Konzertsaal

Eine Mischung aus lateinamerikanischer Musik und Jazz mit einem frischen europäischen Einfluss. Unser Repertoire ist eine Mischung aus eigenen Kompositionen mit Volksmusik-Arrangements. Kurz gesagt, exotische Musik mit einem exemplarischen Grad an Komplexität und Virtuosität. Musiker aus 4 verschiedenen Ländern mit dem gleichen Treffpunkt, der Schweiz.
Klavier: Cesar Correa (Peru), Kontrabass: Roberto Koch (Venezuela), Trommeln: Chicho Castillo (Ecuador), Perkussion: Alberto García (Kanarische Inseln)

obligatorische Anmeldung unter www.eventfrog.ch

Für unsere Veranstaltungen gelten folgende Covid 19-Schutzbestimmungen:
- Maximale Platzzahl von 50 Personen
- Einhaltung von 1.5 Metern Abstand
- Erfassung der Kontaktdaten
- Maskenpflicht

Facettenkonzert III: Kla-4-Sonaten

Freitag, 27. November 2020, 19 Uhr, Konzertsaal

Carl Wolf (Klavier)

Carl Wolf stellt in dem einstündigen Konzert drei kurze Sonaten der Romantik, der Zweiten Wiener Schule und des Impressionismus der erstaunlichsten, wenn nicht sogar grössten Sonate Ludwig van Beethovens gegenüber.

obligatorische Anmeldung unter www.eventfrog.ch

AUSGEBUCHT!

Für unsere Veranstaltungen gelten folgende Covid 19-Schutzbestimmungen:
- Maximale Platzzahl von 50 Personen
- Einhaltung von 1.5 Metern Abstand
- Erfassung der Kontaktdaten
- Maskenpflicht

Facettenkonzert VII: Klavierduo

Freitag, 20. November 2020, 19 Uhr, Konzertsaal

Canan Kocaay Camurtas und Karl-Andreas Kolly (Klavier)

AUSGEBUCHT!

Platzreservation obligatorisch unter www.eventfrog.ch

Für unsere Veranstaltungen gelten folgende Covid 19-Schutzbestimmungen:
- Maximale Platzzahl von 50 Personen
- Einhaltung von 1.5 Metern Abstand
- Erfassung der Kontaktdaten
- Maskenpflicht

Facettenkonzert V: «Sprich leise, wenn du Liebe sagst»

Freitag. 6. November 2020, 19 Uhr, Konzertsaal

Hommage an Kurt Weill in Liedern, Briefen und Texten
Dorothee Labusch (Gesang) und Benjamin Kellerhals (Klavier)

AUSGEBUCHT! Nächste Möglichkeit, das Programm zu sehen, bietet sich am 21. November 2020 um 18 Uhr im Stadthaussaal an der Marktgasse 53

Platzreservation obligatorisch unter www.eventfrog.ch

Für unsere Veranstaltungen gelten folgende Covid 19-Schutzbestimmungen:
- Maximale Platzzahl von 50 Personen
- Einhaltung von 1.5 Metern Abstand
- Erfassung der Kontaktdaten
- Maskenplicht

Facettenkonzert IV: Eileens Traum – oder die magische Harfe

Freitag, 30. Oktober 2020, 19 Uhr, Konzertsaal

Eine irische Geschichte mit viel Musik und einer Prise Magie
Arianna Camani (Text und keltische Harfe)

In Irland erzählt man, dass dort wo der Regenbogen den Boden berührt, die Elfen einen Schatz versteckt haben. Mitte des 19. Jahrhunderts macht sich Eileen, die Tochter einer armen Bauernfamilie, auf der Suche nach ebendiesem Schatz. Unterwegs erlebt sie allerlei Abenteuer zwischen Traum und Wirklichkeit. Irische Volksmärchen und historische Fakten - begleitet von traditioneller Musik - verschmelzen in einer Geschichte über Träume und mutige Schritte. Eine Geschichte in der auch Feen ein Paar Wörtchen mitreden. Mit Happy End.

Dauer zirka 1 Stunde 
Für Erwachsene und Kinder ab 8

obligatorische Anmeldung unter www.eventfrog.ch

Für unsere Veranstaltungen gelten folgende Covid 19-Schutzbestimmungen:
- Maximale Platzzahl von 50 Personen
- Einhaltung von 1.5 Metern Abstand
- Erfassung der Kontaktdaten
- Maskenpflicht

Facettenkonzert II: Palette de Couleurs

Freitag, 18. September 2020, 19 Uhr, Konzertsaal

Hélène Couture und Seraina Janett haben sich vor drei Jahren durch die Schule ihrer Kinder kennen gelernt und musizieren seither gerne zusammen. Die Kanadierin Hélène Couture ist regelmässig in der Oper Zürich zu hören. Seraina Janett ist Klavierlehrerin  am Konservatorium Winterthur und arbeitet auch als Schulmusikerin.

Seraina Janett (Klavier) & Hélène Couture (Gesang)

Für unsere Veranstaltungen gelten folgende Covid 19-Schutzbestimmungen:
- Beschränkte Platzzahl
- Einhaltung von 1.5 Metern Abstand
- Erfassung der Kontaktdaten
- Empfehlung eine Schutzmaske zu tragen

Facettenkonzert I: Cave of Hands

Freitag, 11. September 2020, 19 Uhr, Konzertsaal

Die Musik von Cave of Hands pendelt zwischen repetitiver Trance und klanglicher Vielfarbigkeit. Die Sounds verschiedener Flöten, zupackende Drum-Grooves, Blas-, Klappen- und Atemgeräusche und Obertongesang verschmelzen zu einer Klangwelt ungewohnter Schönheit.
Cave of Hands öffnet Räume.

Andreas Stahel (Flöten, Obertongesang) und Tobias Hunziker (Schlagzeug)

Für unsere Veranstaltungen gelten folgende Covid 19-Schutzbestimmungen:
- Beschränkte Platzzahl
- Einhaltung von 1.5 Metern Abstand
- Erfassung der Kontaktdaten
- Empfehlung eine Schutzmaske zu tragen