Facettenkonzerte Archiv

Facettenkonzert XVI: Begegnungen der Kulturen

Freitag, 16. April 2021, 19 Uhr, Konzertsaal

Canan Kocaay Camurtas und Manolis Neophytou (Klavier)

VERSCHOBEN AUF 2021/22

Facettenkonzert XV: Around the Corner

Freitag, 9. April 2021, 19 Uhr, Konzertsaal

Víctor Barceló (Perkussion) und Eva Maria Karbacher (Saxophon)

VERSCHOBEN AUF 2021/22

Facettenkonzert XIV: Klaviertrios von Beethoven und Schumann

Freitag, 12. März 2021, 19 Uhr, Konzertsaal

Simon Wenger (Violine), David Lüthy (Cello) und Roman Digion (Klavier)

VERSCHOBEN AUF 2021/22

Facettenkonzert XIII: Caleido Ensemble – Made in Switzerland

Freitag, 5. März 2021, 19 Uhr, Konzertsaal

Annette Birkenmeier (Violine), Emanuel Rütsche (Cello), Benjamin Kellerhals (Klavier), Sabrina Bäbler (Klarinette) und Michael Birkenmeier (Sprecher)

Das Caleido Ensemble präsentiert ein reichhaltiges Programm mit Kompositionen aus verschiedenen Epochen in unterschiedlichen Besetzungen von Duo bis Quartett, denen aber eines gemeinsam ist: Sie sind alle in der Schweiz entstanden. Durchs Programm führt der Kabarettist Michael Birkenmeier.

VERSCHOBEN AUF 2021/22

Facettenkonzert XII: Mind Blow Bang Bang!

Freitag, 26. Februar 2021, 19 Uhr, Konzertsaal

André Meier (Trompete), Andreas Stahel (Flöten, Stimme) und Víctor Barceló (Perkussion)

VERSCHOBEN AUF 2021/22

Facettenkonzert XI: Milya + Vanessa Püntener

Freitag, 29. Januar 2021, 19 Uhr, Konzertsaal

MILYA – Rahel Studer (Gesang), Ambrosius Huber (Cello), Beat Oezmen (Klavier) und Bildprojektion von Vanessa Püntener
Milya sind ein akustisches Trio mit nordisch inspirierten Klängen. Die Singer-Songwriterin Rahel Studer schreibt tiefgründige und träumerische Songs. Neu gestartet hat die Zusammenarbeit mit der Winterthurer Fotografin Vanessa Püntener, die ihre Kunstwerke auf die Musiker projiziert. Bild und Musik verschmelzen und werden zum Ausgangspunkt einer inneren visuellen Reise des Zuhörers.

VERSCHOBEN AUF 28. MAI 2021!

Facettenkonzert X: Posaunenquartett Tromboncino

Freitag, 22. Januar 2021, 19 Uhr, Konzertsaal

Eine musikalische Reise durch die Musikgeschichte.
Christian Sturzenegger (Posaune)

VERSCHOBEN AUF 2021/22

Facettenkonzert IX: Konservatorium meets Musikkollegium

Freitag, 8. Januar 2021, 18 und 20 Uhr, Konzertsaal

Ralph Orendain (Violine), Mija Läuchli (Violine), Kyeongha Hong (Viola), Bettina Macher (Violoncello), Florian Läuchli (Klavier)

Wieder treffen sich Mitglieder des Musikkollegiums mit Lehrkräften der Schwesterinstitution. Nach dem Schumannquintett, das die fünf Musikerinnen und Musiker am Neubaujubiläum 2019 präsentiert hatten, folgt nun ein weiterer Höhepunkt der Klavierquintettliteratur: Dvořáks Op. 81 sprüht von Ideenreichtum und vereinigt Pathos mit Volkstümlichkeit. Es gehört zu den beliebtesten Werken des tschechischen Komponisten.

VERSCHOBEN AUF 2021/22

Facettenkonzert VI: Mozart's Flötenquartette – Wie klangen sie damals?

Freitag, 11. Dezember 2020, 17 Uhr, Konzertsaal

Magda Schwerzmann (Querflöte), Pascal Druey (Violine), Chie Tanaka (Viola), Emanuel Rütsche (Violoncello)

Die Streichergruppe spielt auf originalen Stainer-Streichinstrumenten des Musikkollegium Winterthur.
Magda Schwerzmann spielt auf einer originalen Potter-Traversflöte aus der Zeit Mozarts.

Platzreservation obligatorisch unter www.eventfrog.ch

AUSGEBUCHT!

Für unsere Veranstaltungen gelten folgende Covid 19-Schutzbestimmungen:
- Maximale Platzzahl von 50 Personen
- Einhaltung von 1.5 Metern Abstand
- Erfassung der Kontaktdaten
- Maskenpflicht

Facettenkonzert VIII: Rajazz

Freitag, 4. Dezember 2020, 19 Uhr, Konzertsaal

Eine Mischung aus lateinamerikanischer Musik und Jazz mit einem frischen europäischen Einfluss. Unser Repertoire ist eine Mischung aus eigenen Kompositionen mit Volksmusik-Arrangements. Kurz gesagt, exotische Musik mit einem exemplarischen Grad an Komplexität und Virtuosität. Musiker aus 4 verschiedenen Ländern mit dem gleichen Treffpunkt, der Schweiz.
Klavier: Cesar Correa (Peru), Kontrabass: Roberto Koch (Venezuela), Trommeln: Chicho Castillo (Ecuador), Perkussion: Alberto García (Kanarische Inseln)

obligatorische Anmeldung unter www.eventfrog.ch

Für unsere Veranstaltungen gelten folgende Covid 19-Schutzbestimmungen:
- Maximale Platzzahl von 50 Personen
- Einhaltung von 1.5 Metern Abstand
- Erfassung der Kontaktdaten
- Maskenpflicht