Facettenkonzerte Archiv

FACETTENKONZERT IV: CHEDUO – FLÖTE UND GITARRE IM 20. JAHRHUNDERT

Freitag, 1. Oktober 2021, 19 Uhr, Konzertsaal

Andrea Recinelli (Gitarre) und Marilina Mora (Querflöte)

Beschränkte Platzzahl – Anmeldung empfohlen unter www.eventfrog.ch

Zutritt für Personen ab 16 Jahren nur mit Covid-Zertifikat und Identitätsnachweis!

Das Konzert findet mit Publikum statt und wird auch live übertragen unter www.konservatorium.ch/livestream

Facettenkonzert III: Bachianas Brasileiras

Freitag, 17. September 2021, 19 Uhr, Konzertsaal

Maya Amrein, David Lüthy, Bettina Macher und Emanuel Rütsche (Violoncelli), Martina Hofmann (Sopran)
Mit Schülerinnen: Agnes Herzog, Zippora Jelinek, David Pfistner und Anna Serra

Beschränkte Platzzahl – Anmeldung empfohlen unter www.eventfrog.ch

Zutritt für Personen ab 16 Jahren nur mit Covid-Zertifikat und Identitätsnachweis!

Facettenkonzert II: Noche de Tango

Freitag, 10. September 2021, 19 Uhr, Konzertsaal

Das 15-Kopf Ensemble «Tango Federal – Orquesta Típica Suiza» spielt argentinischen Tango im Stil der grossen Orchester der 40er Jahre – mit Sophia de Jong Bunschoten und Gabriela Ramsauer (Violinen am Konsi). Leitung: Robert Schmidt.

AUSGEBUCHT!

Das Konzert wird auch live übertragen unter www.konservatorium.ch/livestream

www.tangofederal.ch

Facettenkonzert I: Caleido Ensemble – Made in Switzerland

Freitag, 3. September 2021, 19 Uhr, Konzertsaal

Annette Birkenmeier (Violine), Emanuel Rütsche (Cello), Benjamin Kellerhals (Klavier), Sabrina Bäbler (Klarinette) und Michael Birkenmeier (Sprecher)

Das Caleido Ensemble präsentiert ein reichhaltiges Programm mit Kompositionen aus verschiedenen Epochen in unterschiedlichen Besetzungen von Duo bis Quartett, denen aber eines gemeinsam ist: Sie sind alle in der Schweiz entstanden. Durchs Programm führt der Kabarettist Michael Birkenmeier.

Beschränkte Platzzahl – Anmeldung empfohlen unter www.eventfrog.ch

Das Konzert wird auch live übertragen unter www.konservatorium.ch/livestream

Facettenkonzert XI: Milya + Vanessa Püntener

Freitag, 9. Juli 2021, 19.30 Uhr, Konzertsaal

MILYA – Rahel Studer (Gesang), Ambrosius Huber (Cello), Beat Oezmen (Klavier) und Bildprojektion von Vanessa Püntener
Milya ist ein akustisches Trio mit nordisch inspirierten Klängen. Die Singer-Songwriterin Rahel Studer schreibt tiefgründige und träumerische Songs. Neu gestartet hat die Zusammenarbeit mit der Winterthurer Fotografin Vanessa Püntener, die ihre Kunstwerke auf die Musiker projiziert. Bild und Musik verschmelzen und werden zum Ausgangspunkt einer inneren visuellen Reise des Zuhörers.

Das Konzert findet mit Publikum statt und wird auch live übertragen unter www.konservatorium.ch/livestream

Beschränkte Platzzahl – Anmeldung empfohlen unter www.eventfrog.ch

Für unsere Veranstaltungen gelten folgende Covid 19-Schutzbestimmungen:
- Maximale Platzzahl von 50 Personen
- Einhaltung von 1.5 Metern Abstand
 

Facettenkonzert XXI: Neuere Musik für Violine und Klavier

Freitag, 25. Juni 2021, 19 Uhr, Konzertsaal

Sophia de Jong Bunschoten (Violine) und Carolina Sarmiento (Klavier)

Das Konzert findet mit Publikum statt und wird auch live übertragen unter www.konservatorium.ch/livestream

Beschränkte Platzzahl – Anmeldung empfohlen unter www.eventfrog.ch

Für unsere Veranstaltungen gelten folgende Covid 19-Schutzbestimmungen:
- Maximale Platzzahl von 50 Personen
- Einhaltung von 1.5 Metern Abstand
- Maskenpflicht

Facettenkonzert XX: Strauss und Zeitgenossen

Freitag, 18. Juni 2021, 19 Uhr, Konzertsaal

Samuel Zünd (Gesang), Sylvia Gmür (Violine) und Claudia Heé (Klavier)

Ein Lieder- und Kammermusikabend mit Werken von Richard Strauss und zwei weiteren Hauptexponenten der Spätromantik, Hans Pfitzner und Othmar Schoeck. Miteinander verbunden nicht nur in ihrer Identität als Traditionalisten und zugleich Erneuerer der Tradition, sondern durch ihre Verbindung zum Winterthurer Mäzen, Werner Rheinhart.  

Das Konzert findet mit Publikum statt und wird auch live übertragen unter www.konservatorium.ch/livestream

Beschränkte Platzzahl – Anmeldung empfohlen unter www.eventfrog.ch

Für unsere Veranstaltungen gelten folgende Covid 19-Schutzbestimmungen:
- Maximale Platzzahl von 50 Personen
- Einhaltung von 1.5 Metern Abstand
- Maskenpflicht

Facettenkonzert XIX: Piazzolla – Die vier Jahreszeiten von Buenos Aires

Freitag, 11. Juni 2021, 19 Uhr, Konzertsaal

Andreas Stahel (Flöten), Emanuel Rütsche (Cello) und Jun Onaka (Klavier)

Das Konzert findet mit Publikum statt und wird auch live übertragen unter www.konservatorium.ch/livestream

AUSVERKAUFT!

Beschränkte Platzzahl – Anmeldung empfohlen unter www.eventfrog.ch

Für unsere Veranstaltungen gelten folgende Covid 19-Schutzbestimmungen:
- Maximale Platzzahl von 50 Personen
- Einhaltung von 1.5 Metern Abstand
- Maskenpflicht

Facettenkonzert XVIII: Piano meets Guitar

Freitag, 21. Mai 2021, 19 Uhr, Konzertsaal

Elisabeth Trechslin (Gitarre) und Risch Biert (Klavier)

AUSVERKAUFT!

Seit Jahren ist das Duo auf der Suche nach Original-Kompositionen für diese besondere Besetzung.
Zusätzlich erweitern die beiden Musiker ihr Repertoire mit eigenen Arrangements. Im neusten Programm, mit Musik aus Spanien und Südamerika kommt beides zum Tragen:
Die beiden populären Stücke von Manuel de Falla («Danza Española No 1» und «Danza Ritual del Fuego») hat das Duo selbst arrangiert. Eine besondere Entdeckung sind die Originalwerke von dem in Barcelona lebenden Komponisten Jordi Vilaprinyó (1953) und dem Brasilianer Radames Gnattali (1906-1988).
Der «klassische Pianist» Radamés Gnattali ist mit der Tradition des Choros aufgewachsen und hat diesen Musikstil weiterentwickelt. So klingt seine Musik immer wieder nach «brasilianischem Impressionismus».

www.elisabethtrechslin.ch
www.risch-biert.ch

Für unsere Veranstaltungen gelten folgende Covid 19-Schutzbestimmungen:
- Maximale Platzzahl von 50 Personen
- Einhaltung von 1.5 Metern Abstand
- Erfassung der Kontaktdaten
- Maskenpflicht

Platzreservation obligatorisch unter www.eventfrog.ch

AUSVERKAUFT!

Facettenkonzert XVII: Johann Carl Eschmann – Ein Winterthurer wiederentdeckt

Freitag, 23. April 2021, 19 Uhr, Livestream aus dem Konzertsaal

Anna Reichert (Klavier)

Johann Carl Eschmann war ein Schüler Mendelssohns, ein Freund von Brahms, ein Bewunderer von Wagner und Grieg. All diese Einflüsse vereinte er in seinem Schaffen. Das Facetten-Konzert der Pianistin Anna Reichert ist ein Kurzkonzert mit dem Zyklus «Licht und Schatten» op. 62, der die breitgefächerte musikalische Phantasie des Winterthurer Komponisten zum Ausdruck bringt.

Das Konzert wird live übertragen unter www.konservatorium.ch/livestream