Facettenkonzerte

Facettenkonzert XIII: Barocker Glanz

Freitag, 12. Mai 2023, 19 Uhr, Konzertsaal

Jessica Niggli (Violine), Elena Gonzalez (Oboe), Nathalie Blaser (Fagott) und Tina Zweimüller (Cembalo)

Die sechs Triosonaten des Böhmen Jan Dismas Zelenka gehören zu den Perlen der barocken Kammermusik. Das Ensemble Zera spielt die Sonate Nr. 3, Zwv 181 in der aussergewöhnlichen Besetzung mit Violine, Oboe, Fagott und Cembalo. Das Meisterwerk, welches durch Einfallsreichtum und hohe Klangsinnlichkeit besticht, wird umrahmt mit der Triosonate von J. F. Fasch und anderen Werken.

Eintritt frei – Kollekte

Facettenkonzert XIV: Trio Variationen II – Ensemble Helvetica

Freitag, 26. Mai 2023, 19 Uhr, Konzertsaal

Anne-Frédérique Léchaire (Violine), Urs Hofstetter (Klarinette), Odile Rostan (Violoncello) und Sebastien Tortosa (Klavier)

Das Ensemble Helvetica wurde von Anne-Frédérique Léchaire, Odile Rostan und Urs Hofstetter 2014 in Zürich gegründet. Das Ensemble besteht aus freischaffenden Musikern sowie aus Musikern des Opernhaus Zürich, welche leidenschaftlich Kammermusik spielen.

Das Ensemble basierend auf der «Schubert Oktett» Besetzung spielt unterdessen in variablen Besetzungen von Trio bis Oktett und interpretiert vor allem Werke des klassischen und romantischen Repertoires, auch mit Ausblicken ins 20. Jahrhundert.
Das Ensemble wird regelmässig zu der «Schubertiade von Espace 2» eingeladen. Zuletzt 2022 mit dem Sextett Programm «ungarische Seele»

Eintritt frei – Kollekte

www.urshofstetter.ch