Felix Wolters

Studium in Mannheim (Dirigieren, Musiktheorie) und Zürich (Musiktheorie). Arbeit als Dirigent mit verschiedenen Orchestern und Chören. Derzeit an einer Forschungsarbeit (Dissertationsprojekt), in dem symphonische Werke von Brahms und eine darauf bezogene aufführungspraktische Quelle eingehend analysiert werden.

Nachname (Sortierung): 
Wolters
E-Mail-Adresse: 
info@konservatorium.ch
Rolle: 
Musiktheorie
Bild: 

Felix Wolters

Musiktheorie

Studium in Mannheim (Dirigieren, Musiktheorie) und Zürich (Musiktheorie). Arbeit als Dirigent mit verschiedenen Orchestern und Chören. Derzeit an einer Forschungsarbeit (Dissertationsprojekt), in dem symphonische Werke von Brahms und eine darauf bezogene aufführungspraktische Quelle eingehend analysiert werden.

Angebote von Felix Wolters

Einzelunterricht Musiktheorie Klassik

Einzelunterricht in Musiktheorie Klassik. Zur Auswahl stehen Lektionen von 40 oder 60 Minuten pro Woche.

Details

Anmeldung bis 15. Juni (Start im Herbstsemester)
bzw. 15. Dezember (Start im Frühlingssemester)

Anmelden

Theoriekurs Förderprogramm

Theoriekurs II

Details
Tag / Zeitvierzehtäglich MI, 16 - 17.20 Uhr
Termine12.05./19.05./26.05./02.06./09.06./16.06./23.06./30.06./07.07./14.07.2021
KurspreisCHF 300

 

Anmelden

Theoriekurs Förderprogramm

Theoriekurs III

Details
Tag / Zeitvierzehntäglich MI, 17.30 - 18.50 Uhr
Termine12.05./19.05./26.05./02.06./09.06./16.06./23.06./30.06./07.07./14.07.2021
KurspreisCHF 300

 

Anmelden

Musicora – Werkbetrachtung

3. Quartal: Sinfonien aus Klassik und Frühromantik
Mit einem Streifzug durch Sinfonien verschiedener Komponisten der Zeit während und nach Beethoven knüpft Damian Elmer ans letzte Quartal an (Thema waren Beethovens Sinfonien) und zieht Verbindungen. Es entsteht ein Bild, was Sinfonien im Wandel der Zeit zu erzählen haben.

4. Quartal: Brahms’ Sinfonien
Wiederum anknüpfend an den obigen Kurs setzt sich Felix Wolters mit den vier Sinfonien von Brahms auseinander. Dessen kraftvolle Musik scheint in ebenso kraftvollen Bildern zu erzählen. Idylle und Schmerz sind allgegenwärtig.

Details
Tag/zeitMO, 9.30–11 Uhr
Termine2. Quartal: 22.11./29.11./06.12.2021/10.01./17.01./24.01./31.01.2022
3. Quartal: 14.03./21.03./28.03./04.04./11.04./02.05./09.05.2022
4. Quartal: 16.05./23.05./30.05./13.06./20.06./27.06./04.07.2022
LehrpersonDamian Elmer (1. Quartal) und Felix Wolters (2. Quartal)
KurspreisCHF 315 pro Quartal
Anmelden

Musicora – Musiktheorie zum Anfassen

Anhand lebendiger Beispiele vermittelt der Kurs Grundlagen der Musiktheorie in einem fasslichen Format für Musikliebhaber und Laien – pro Quartal von einem bestimmten Themenschwerpunkt ausgehend. Grundkenntnisse im Notenlesen sind hier vorteilhaft.

3. Quartal: Musik und Komposition im Wandel der Zeit
Musiktheorie wird hier einmal im Verlauf der Geschichte betrachtet – und dadurch erzählt sie Geschichten. Sie wird anschaulich und fasslich durch die Sicht darauf, worauf es den Komponisten zu verschiedenen Zeiten und innerhalb der verschiedenen Stile jeweils ankam. Und wie im Verlauf der Zeit eins aus dem anderen hervorging, macht Stilregeln begreiflich.

4. Quartal: In Dur und Moll – Gesänge verschiedener Zeiten
Freud’ und Leid wurde seit jeher über die Gesangskunst ausgedrückt, und so hat der Gesang etliche Epochen in der europäischen Musikgeschichte massgeblich geprägt. Ein Strauss an Liedern soll uns anregen und faszinieren – von der Renaissance bis ins 20. Jh.

Details
Tag/ZeitDO, 19–20 Uhr
Termine2. Quartal: 25.11./02.12./09.12.2021/13.01./21.01./28.01./04.02.2022
3. Quartal: 17.03./24.03./31.03./07.04./14.04./05.05./12.05.2022
4. Quartal: 19.05./02.06./09.06./16.06./23.06./30.06./07.07.2022
KursleitungFelix Wolters (1. Quartal) und Damian Elmer (2. Quartal)
KurspreisCHF 210 pro Quartal (CHF 180 wenn zusammen mit «Der Almanach» gebucht)

 

Anmelden

Musicora – Der Almanach

Ein vielseitiges Format für verschiedenste Themen um das Erleben, Verstehen, Einordnen und Interpretieren von Musik

3. Quartal: Symphonische Dichtungen
Mit der Symphonischen Dichtung betrat ein Gegenentwurf zur Symphonie die musikalische Bühne und spaltete im 19. Jh. durchaus eine ganze Komponistengeneration. Welchem Bedürfnis aber entsprach dieser Gegenentwurf, weshalb wurde er notwendig? Freuen sie sich auf spannende Geschichten und märchenhafte Musik!

4. Quartal: Strawinsky!
«Enfants terribles» – das aktuelle Saisonmotto des Musikkollegium Winterthur aufgreifend lassen wir uns von einigen der schillernden Werke von Igor Strawinsky anregen, die zeitnah auch in den Konzertprogrammen des Orchesters erscheinen. Etwa beleuchten wir die packende «Geschichte vom Soldaten». Wir spannen den Bogen – von Srawinskys Persönlichkeit über die näheren Hintergründe der Werke hin zu Strawinskys Kompositionsweise.

Details
Tag/ZeitDO, 20–21 Uhr
Termine2. Quartal: 25.11./02.12./09.12.2021/13.01./21.01./28.01./04.02.2022
3. Quartal: 17.03./24.03./31.03./07.04./14.04./05.05./12.05.2022
4. Quartal: 19.05./02.06./09.06./16.06./23.06./30.06./07.07.2022
KursleitungDamian Elmer (1. Quartal) und Felix Wolters (2. Quartal)
KurspreisCHF 210 pro Quartal (CHF 180 wenn zusammen mit «Musiktheorie» gebucht)

 

Anmelden

Musicora – Blattsingen für Einsteiger

Unsere hoch effektive Methode für Anfänger fürs Notenlesen mit konkreter Tonhöhenvorstellung! Von Anfang an arbeiten wir praktisch mit der eigenen Stimme durch einfaches Nachsingen. Von einer Tonleiter ausgehend werden wir mit der Notenschrift vertraut und leiten die verschiedenen Tonfolgen singend ab. Nach und nach entwickeln wir ein Gespür für die Töne, erinnern Muster und Folgen. Bald kommen wir zu einfachen Melodien, zur Tonalität und den Intervallen.

Details
Tag/ZeitSA, 9–9.45 Uhr
Termine2. Quartal: 27.11./04.12./11.12.2021/15.01./22.01./29.01./05.02.2022
3. Quartal: 12.03./19.03./26.03./02.04./09.04./07.05./21.05.2022
4. Quartal: 04.06./11.06./18.06./25.06./02.07./09.07./16.07.2022
KursleitungFelix Wolters
KurspreisEinführungspreis: CHF 130 pro Quartal

 

Anmelden

Musicora – Erklär' mir Musik!

3. Quartal: Wie höre ich Musik?
… und diese Frage ist keineswegs doof! Das Hören sogenannt «Klassischer» Musik stellt erst einmal eine gewisse Herausforderung dar – das liegt in der Natur der Sache. Ohne das unvoreingenommene Hören zu verstellen, bietet diese kleine Kurseinheit stets unterhaltsam und spannend einige Anregungen, wie das Dargebotene beim Konzertbesuch verstanden, genossen, verdaut – und jedenfalls intensiver erlebt werden kann.

4. Quartal: Was ist eine Sinfonie?
… und das wiederum schliesst inhaltlich an den Kurs des Quartals zuvor an. Natürlich braucht es nicht erst eine akademische Analyse, um mit einer Sinfonie etwas anfangen zu können. Es kann aber ein wenig Wissen darum, was eine Sinfonie eigentlich ist, wie sie strukturiert ist und was sie für eine Geschichte hat, das Hörerlebnis enorm schärfen und bereichern. Der Kurs verspricht Aha-Erlebnisse für völlige Einsteiger aber auch für erfahrenere Hörerinnen und Hörer.

Details
Tag/ZeitSA, 9.45–10.30 Uhr
Termine2. Quartal: 27.11./04.12./11.12.2021/15.01./22.01./29.01./05.02.2022
3. Quartal: 12.03./19.03./26.03./02.04./09.04./07.05./21.05.2022
4. Quartal: 04.06./11.06./18.06./25.06./02.07./09.07./16.07.2022
KursleitungFelix Wolters
KurspreisEinführungspreis: CHF 130 pro Quartal

 

Anmelden