Veranstaltungen

Neujahrskonzert WJSO

Sonntag, 5. Januar 2020, Stadthaus Winterthur

Ein Neujahr ohne das traditionelle Neujahrskonzert unseres Winterthurer JugendSinfonieOrchesters WJSO hat noch gar nicht richtig begonnen. Heitere Klassik voll jugendlicher Energie auf höchstem Spielniveau.

Facettenkonzert IX – Trio-Variationen

Freitag, 10. Januar 2020, 19 Uhr, Konzertsaal

Urs Hofstetter (Klarinette am Konsi) bringt mit Anne-Frédérique Léchaire (Violine), Odile Roston (Cello) und Sebastian Tortosa (Klavier) Beethoven, Milhaud und Debussy zum Klingen.

Facettenkonzert X – Carinhoso

Freitag, 17. Januar 2020, 19 Uhr, Konzertsaal

Ein wunderbar poetisches, brasilianisches Programm mit Edmauro Souza de Oliveira (Gitarre am Konsi), Yerin Läuchli (Gesang) und Pär Näsbom (Bandolim).

Jodeln – Juchzen – Joiken mit Ingrid Hammer

Dienstag, 14. bis Samstag, 18. Januar 2020

Jodeln – ein Freudenfest für Körper und Seele! Jodeln macht nicht nur Freude, sondern ist sogar gesünder als Yoga, behaupten auch Wissenschaftler.
Nach vielen erfolgreichen Jodelwochen seit 2011 freuen wir uns, Ingrid Hammer im Januar 2020 erneut zu Jodel-Workshops empfangen zu dürfen. Einzelunterricht und Gruppenworkshops für Anfänger/innen sowie für Fortgeschrittene sind möglich.

Facettenkonzert XI – Im Herzen Schuberts

Freitag, 24. Januar 2020, 19 Uhr

Hans-Jürg Strub (Klavier am Konsi) interpretiert die unsterblichen letzten Schubert-Klaviersonaten in A- und in B-Dur.

Reeds – Schlusskonzert

Sonntag, 26. Januar 2020

Nach zwei intensiven Probewochenenden bringen über 50 Klarinetten- und Saxophonspieler/innen jeden Alters ein reiches Panorama an Ensemble-Musik auf die Bühne

Museumskonzert «Entlaubet ist der Walde»

Sonntag, 26. Januar 2020, 10.30 Uhr, Sammlung Oskar Reinhart «Am Römerholz»

Zur Ausstellung «Das Wunder im Schnee – Pieter Brueghel d. Ä.»
Volkslieder und Madrigale der Renaissance
in vokal-instrumental gemischten Besetzungen – sowie ein Wintermärchen

CHF 15.- / 12.- (inkl. Museumseintritt)

Winterthur Barock III: Violine und Tasten

Donnerstag, 30. Januar 2020, 19.30 Uhr, Konzertsaal

In Kooperation mit «Winterthur Barock»: Willi Zimmermann (Violine) und Rudolf Lutz (Cembalo und Klavier) gestalten einen weiten Spannungsbogen zwischen Barock und Romantik. Mit im Gepäck: Bach, Händel, Biber und – der Barockmeister Brahms.